Carambolage

Artikel vom 12.10.2011

Club Carambolage, Kaiserstr. 21, Karlsruhe
www.club-carambolage.de

|

Direkt gegenüber der Uni gelegen, ist das „Wohnzimmer“ unter den Clubs eine der beliebtes­ten Locations von Studenten.

Seit über 30 Jahren eine Institution im Karlsruher Nachtleben, dabei immer mit dem Finger am Puls der Popkultur, wurden hier bereits Generationen von Anhängern der Subkultur glücklich gemacht. Egal ob beim Tanzen, beim gemütlichen Abhängen, beim Billard, Kicker und Arcadegames zocken, seine Nische findet hier wohl jeder.

Auch diesen Herbst gibt’s ein vollgepacktes Programm – sieben Tage die Woche wechselnde Partys und DJs quer durch die musikalischen Gemüsegärten von Indie, Elektro, Pop, Alternative und Vintage-Sounds. Auch Anhänger von Live-Musik kommen auf ihre Kosten, wenn am 20.10. Delay Trees aus Helsinki ihren verträumten Indiepop und Colaris aus Pirmasens instrumentalen Postrock zelebrieren.

Basisdemokratisch geht es bei den Wunschkultur-Veranstaltungen zu, für einsame Herzen und neu zugezogenes Frischfleisch könnte da die Single-Night am 27.10. eine Option sein, „funky tunes“ wurden für den 11.11. gewünscht. Kunstinteressierte gehen am 3.11. zur „Heim in den Teich“-Vernissage des Karlsruher Performancekünstlers Hagen Wundbach und am 10.11. zum brandneuen Literaturabend.

Was hingegen bei der Überraschungsparty am 28.10. geboten wird, darf man selbst herausfinden. Diverse Getränkespecials für frühe Vögel am Studi-Montag und am Kult-Mittwoch bis 23 Uhr runden die Palette ab. -swi

Zurück

Einen Kommentar schreiben

mehr Clubkultur

Der Doppelclub

Artikel vom 28.07.2014

Carambolage plus Liebstöckel gleich „Doppelclub“!

Weiterlesen …

Soundsystemdinos

Artikel vom 26.07.2014

Chemically Imbalanced und Risk Indust sind die Karlsruher Soundsystemdinos.

Weiterlesen …

Royal Rumble Arena

Artikel vom 26.07.2014

Ein Großaufgebot an UK-Helden garniert diese Drum’n’Bass-Sommersause auf mehreren Floors.

Weiterlesen …

Gotec

Artikel vom 25.07.2014

Beim After-„Fest“-Programm ist für alle Drum’n’Basser Doc Scott interessant.

Weiterlesen …

Liebstöckel & Carambo: „Das Fest“-After-Partys

Artikel vom 25.07.2014

Im Gegensatz zum neu aufgezogenen „Doppelclub“ am Mittwoch gehen die beiden Feierinstitutionen in der Kaiserstraße nach dem „Fest“ getrennte Wege.

Weiterlesen …