Nachtkartell

Artikel vom 22.03.2007

Bild: Ausstellung Lass dem Leben seinen Lauf...
Bild: Ausstellung Lass dem Leben seinen Lauf...
|

Das Nachtkartell bei freiem Eintritt jeweils donnerstags ab 22 Uhr im Gotec ist nicht tot, im Gegenteil: Jeweils ab 22 Uhr heißt es relaxtes audiovisuelles Intensiv-Chillen. Zwei Bookings standen bei Redaktionsschluss fest: Am Do, 22.3. kommt Mr Majestic mit Drum’n’Bass aus Mainz, und am Do, 29.3. ist mit VOP (Liquid Funk) ebenfalls ein Könner der Szene am Start. Nebenbei kann man da auch die Bilder der neuen Gotec-Ausstellung „Lass dem Leben seinen Lauf...“ des jungen Künstlers Daniel Toro goutieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

mehr Clubkultur

Get Hypnotized

Artikel vom 24.04.2014

Hinter dem geheimnisvollen Projekt verbirgt sich das Konglomerat der Underground-DJs Dale Cooper, Leif Erikson und Frau „Billy“ Braun.

Weiterlesen …

Phos Toni & Rampue

Artikel vom 21.04.2014

Zur dritten Ausgabe des „Tiger Rag Club“ im Vanguarde gibt’s drei DJs aus drei Städten.

Weiterlesen …

Bitches And Pimps

Artikel vom 20.04.2014

Mit einer ganzen Serie von aufwendig inszenierten Pics lädt die Stadtmitte zu ihren neuen Mottopartys.

Weiterlesen …

Gaywerk

Artikel vom 20.04.2014

Seitdem vergangenen Sommer Deutschland älteste und größte schwule Diskothek wiederbelebt wurde, feierten schon über 12.000 Gays, Lesbians & Friends bei den bundesweit bekannten Gaywerk-Partys.

Weiterlesen …

Tanztherapie & Gotec News

Artikel vom 19.04.2014

Mit Support von Thomas Mueller und VCSV bestreitet der argentinische Techno-DJ Pfirster am Sa, 19.4. den Ostertanz im Gotec.

Weiterlesen …

Nachtwerk

Artikel vom 18.04.2014

Volles Programm an Ostern im Nachtwerk!

Weiterlesen …