Nachtkartell

Artikel vom 22.03.2007

Bild: Ausstellung Lass dem Leben seinen Lauf...
Bild: Ausstellung Lass dem Leben seinen Lauf...
|

Das Nachtkartell bei freiem Eintritt jeweils donnerstags ab 22 Uhr im Gotec ist nicht tot, im Gegenteil: Jeweils ab 22 Uhr heißt es relaxtes audiovisuelles Intensiv-Chillen. Zwei Bookings standen bei Redaktionsschluss fest: Am Do, 22.3. kommt Mr Majestic mit Drum’n’Bass aus Mainz, und am Do, 29.3. ist mit VOP (Liquid Funk) ebenfalls ein Könner der Szene am Start. Nebenbei kann man da auch die Bilder der neuen Gotec-Ausstellung „Lass dem Leben seinen Lauf...“ des jungen Künstlers Daniel Toro goutieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

mehr Clubkultur

Gotec

Artikel vom 25.07.2014

Beim After-„Fest“-Programm ist für alle Drum’n’Basser Doc Scott interessant.

Weiterlesen …

Liebstöckel & Carambo: „Das Fest“-After-Partys

Artikel vom 25.07.2014

Im Gegensatz zum neu aufgezogenen „Doppelclub“ am Mittwoch gehen die beiden Feierinstitutionen in der Kaiserstraße nach dem „Fest“ getrennte Wege.

Weiterlesen …

Bento

Artikel vom 24.07.2014

Lust auf ein wenig Statistik jenseits von Fehlpassquoten und Handtaschenraub?

Weiterlesen …

Hubraum Beach Open Air #3

Artikel vom 11.07.2014

Als Trilogie angelegt sind diesen Sommer die „Hubraum Beach Open Airs“.

Weiterlesen …

Radio „Oriende“?

Artikel vom 11.07.2014

Vor einer ungewissen Zukunft steht der kürzlich noch Zehnjähriges feiernde Musikclub mit dem Che-Guevara-Konterfei im Logo.

Weiterlesen …

„Chill Out Zone“ am ZKM

Artikel vom 08.07.2014

Die „entspannendste Party am ‚Fest’-Wochenende“ wird auf dem ZKM-Vorplatz gefeiert.

Weiterlesen …