„Natürlich Kultur“ – der Kultursommer

Artikel vom 24.05.2011

„Kuso GER“ – hinter dieser Chiffre verbirgt sich eine Menge Kultur.

Der Germersheimer Kultursommer nämlich, der vom 28.5.-23.6. in seiner 18. Auflage stattfindet und die Festungsanlagen der Stadt einer außerordentlich schönen zivilen Nutzung zuführt. Die Eröffnung am Sa, 28.5. um 11 Uhr findet im Rahmen des Festungsfestes statt, danach folgen zahlreiche Konzerte und natürlich das traditionelle Fest (Sa, 4.6., 18 Uhr).

Das unbestrittene Highlight ist das Open-Air-Konzert im Hufeisen: In der „Celtic Symphony“ widmen sich Sängerin Anne Wylie und das GermanPops Orchestra den Klängen von der grünen Insel und interpretieren Traditionelles in gälischer Sprache nebst Mendelssohn Bartholdys Hebriden-Ouvertüre (Mo, 13.6., 20.30 Uhr).

Musik, die Geschichten erzählt, gibt es im Kinderkonzert am So, 5.6., 17 Uhr: Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ und Saint-Saëns’ „Karneval der Tiere“. Die kulturelle Überraschungswanderung durch die Wehrgänge „Walk! Don’t Walk“ findet am Fr, 10. und 17.6. je um 19 und 21 Uhr statt, zudem am Sa, 18.6., 19 Uhr oberirdisch als Stadtspaziergang mit Kulturstationen. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

mehr Stadtleben

M/M Danceworld

Artikel vom 18.04.2014

Wer hier antanzt, ist für alle kommenden Bälle, Partys und Hochzeiten gerüstet!

Weiterlesen …

Zweithaar

Artikel vom 17.04.2014

Haarverlust ist im Frisörleben zwangsläufig allgegenwärtig.

Weiterlesen …

Mode & Lieblingsdinge

Artikel vom 17.04.2014

Wer Sybille Rosenbaum-Bergers Laden in der südlichen Waldstraße betritt, weiß sofort, welche Jahreszeit vor der Tür steht.

Weiterlesen …

Unico

Artikel vom 17.04.2014

Die Karlsruher Jewelry für modischen Schmuck hat sich zu Jahresanfang komplett neu erfunden.

Weiterlesen …

Natpure

Artikel vom 17.04.2014

Schon seit 20 Jahren besteht Natpure im elsässischen Lauterbourg, eine Fundgrube mit Naturkosmetik für jeden Bedarf.

Weiterlesen …

Kartierungsaktion für Amphibien und Reptilien

Artikel vom 16.04.2014

Was in Baden-Württemberg kreucht und fleucht, soll eine Kartierungsaktion zutage fördern.

Weiterlesen …