Global Game Jam 2016

Bildung & Wissen // Artikel vom 29.01.2016

Innerhalb von 48 Stunden entstehen beim „Global Game Jam“ neue, einzigartige Computerspiele.

Ob Profi oder Anfänger - alle sind eingeladen, Teil der weltweiten Entwickler-Community zu werden. Die Ergebnisse – spielbare Computerspiele zu einem bestimmten Thema – werden am So, 31.1. um 17 Uhr präsentiert. Wer ein Spiel einreichen möchte, sollte sich bis zum 24.1. anmelden, eine spontane Teilnahme ist aber trotzdem möglich. Besucher müssen sich nicht anmelden. Teilnahme und Eintritt sind kostenlos.

Am Fr, 29.1. wird zum vierten Mal eine eigene Jam-Site an der HfG Karlsruhe eingerichtet.Alle Interessenten können 48 Stunden lang mitjammen und eigene Computerspiele zu einem bestimmten Thema kreieren. Die Ergebnisse werden schließlich am So, 31.1. ab 17 Uhr in den Lichthöfen der Hochschule präsentiert. Zum Mitjammen ist es erforderlich, sich online zu registrieren und die HfG Karlsruhe als Location auszuwählen.

Organisiert wird der „Global Game Jam“ vom hochschuleigenen Game Lab, das sich mit dem Medium Spiel und der zeitgenössischen Spielkultur vor allem vor dem Hintergrund digitaler Erzähl- und künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten beschäftigt. In zahlreichen Seminaren der Hochschule werden die Möglichkeiten künstlerischen Handelns im Bereich des Gaming ausgelotet und weiterentwickelt. Auf diese Weise wird Pionierarbeit in den Medienkünsten geleistet und die Bedeutung des spielerischen Bewusstseins in der technisierten Gesellschaft thematisiert. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL