Lange Nacht der Mathematik

Bildung & Wissen // Artikel vom 16.04.2012

Dass Mathe schlaflose Nächte bereiten kann, wissen treue Besucher der „Langen Nacht der Mathematik“ schon seit Jahren.

Und freuen sich darauf und darüber! Die als dröge verkannte Kunst der Zahlen wird dann nämlich auf äußerst unterhaltsame Art und Weise präsentiert und begeistert plötzlich sogar Mathemuffel!

Vorträge, Spielereien und Gedankenexperimente zeigen, wie die Mathematik mit der Biologie (ab 15 Uhr: Mathe im Taubenschlag, im Pflanzenreich oder im Gerichtssaal) und den Ingenieurswissenschaften (ab 17.30 Uhr: „Warum Mathematiker Stau lieben“ und Neues über Pi) zusammenhängt, mit welchen klassischen Fragen zu Sein oder Nichtsein, zu Endlich- und Unendlichkeit ein Mathematiker zu tun hat (ab 20 Uhr) und wie man mit Zahlen täuschen kann (ab 22.30 Uhr).

In den Pausen regt die PH mit der Ausstellung „MatheMagie“ zum Zahlenspielen an, Professor Blues spielt Live-Musik und im Mathe-Café gibt’s Snacks plus Getränke. -bes

Fr, 27.4., 15-24 Uhr, HSKA, Moltkestr. 30, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL