Lange Nacht der Mathematik

Bildung & Wissen // Artikel vom 10.10.2013

Die Rechnung beginnt ganz simpel.

Drei erfolgreiche Vorgängerveranstaltungen plus eins ergibt: die vierte Lange Nacht der Mathematik. Dann kommen Variablen hinzu: Neue Referenten, neue Themen, neue Erkenntnisse prägen den Abend an der Dualen Hochschule, der vermitteln soll, welch eine faszinierende Wissenschaft die Mathematik doch ist – allen schlechten Schul-Erfahrungen zum Trotz!

Dabei wird’s auch praxisnah: „Wo bin ich?“ beschreibt die Navigation zur See und auf dem Trockenen, „Zum Hotel bitte!“ die Geometrie aus Sicht eines Taxis, und nutzbringend einsetzen lassen sich womöglich auch Tipps und Tricks, wie man beim Knobeln gewinnt.

Man kann testen, ob man in Mathe fit fürs Studium ist, es werden mathematische Experimente gezeigt, Beweise ohne Worte geliefert und in einem Stück Musikkabarett addiert Dr. Dietrich „Piano“ Paul (Foto) Klavier und Pythagoras. Parallel zu den Vorträgen gibt es eine interaktive Mathematik-Mitmach-Ausstellung, Musik des Hochschulorchesters sowie Getränke und Snacks. -bes

Fr, 11.10., 16-24 Uhr, DHBW Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 9?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL