14. Marottinale

Bühne & Klassik // Artikel vom 23.03.2019

Georges Méliès letzter Trick

Das Figurentheater kennt so manchen Trick, um Puppen lebendig erscheinen zu lassen und Gegenständen einen ganz speziellen Charakter zu verleihen.

Dazu gehört auch „Georges Méliès letzter Trick“, ein Gastspiel des Theater Drak aus Tschechien im Rahmen des „Marottinale“-Festivals. Wer erfahren will, was es mit dem großen Kino-Pionier Méliès auf sich hat, der mit Zelluloid-Filmstreifen, Effekten, Illusionen und Fantasien gegen alles kämpft, vielleicht sogar gegen den Tod, muss am Fr, 22.3. ins Tollhaus gehen, denn die turbulente Performance wird dort gespielt.

Zu allen weiteren Aufführungen trifft man sich im Figurentheater Marotte, beispielsweise zum Nibelungen-Remake „Looking For Brunhild“ (Sa, 23.3., 20 Uhr) oder aber mitsamt Kind und Kegel zum Programm für die junge Generation, das u.a. „Die Reise ins Schlaraffenland“ (Sa, 23.3., 15 Uhr, ab vier Jahren) oder das Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ (So, 24.3., 11 Uhr, ab vier) umfasst. -bes

21.-24.3., Marotte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.06.2019

Seit 1906 sprengt Theater in Ötigheim alle Dimensionen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.04.2019

Mit der Capella Carlsruhe stellt sich ein neues Vokalensemble mit 16 stimmlich geschulten Solisten im Karfreitagsgottesdienst erstmals öffentlich vor – mit der Matthäuspassion von Heinrich Schütz.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.04.2019

Unter dem Label „Dossier 3D-Poetry“ produziert Marion Dieterle choreografische Arbeiten, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema der Körperlichkeit in sozialen Räumen auseinandersetzen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.04.2019

Die einen suchen die Liebe am Touchscreen, die anderen verlieben sich noch traditionell im Café.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.04.2019

Die Neuinszenierung der André-Heller-Erfolgsshow vom „Kontinent des Staunens“ feierte ihre Premiere vor gut einem Jahr in Berlin.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.04.2019

Für die Johannes-Passion orientierte sich Bach an der barocken Affektenlehre und vertonte in den Arien verschiedene Gemütszustände.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.04.2019

Herr Birr hat viele Rollen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 09.04.2019

Die „Dinge des Lebens“ erinnern an Menschen, Situationen, Gefühle und Gegebenheiten.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 06.04.2019

Premiumquatsch mit neuen komischen Liedern, Aphorismen und Bilderwitzen.