25 Jahre Schubertiade

Bühne & Klassik // Artikel vom 28.01.2018

Schubertiade

25 Jahre alt werden – das schaffen nicht viele Veranstaltungsreihen.

Der „Schubertiade“ und ihrem Macher Thomas Seyboldt ist es gelungen. Am 31.1.1993 führten der Bariton Hans-Christoph Begemann und Pianist Seyboldt Goethe-Vertonungen von Franz Schubert auf – der Startschuss für eine Konzertserie, die sich ganz dem Kunstlied verschrieben und mittlerweile zahlreiche internationale Gäste nach Ettlingen geholt hat.

Zum Jubiläum singen eben diese zwei Herren genau wieder dieses Programm, in dem sich „Klassiker“ wie „Rastlose Liebe“ oder der „Erlkönig“ finden (So, 28.1., 18 Uhr). Einige der Lieder sind auch Bestandteil des Gesprächskonzerts für Schüler, das die Schubertiade zwei Tager zuvor anbietet -fd

So, 28.1., 18 Uhr, Schloss Ettlingen, Asamsaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2018

Zum 22. Mal präsentiert das Kulturzentrum Tempel zeitgenössischen Tanz in all seinen Ausdrucksformen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 26.10.2018

Panzer-Paule ist der „Glücksritter“ und vom Pech verfolgt.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.09.2018

Nach dem Mammut-Projekt des neuen „Karlsruher Rings“ wandert Wagner nun vom Opern- ins Konzertprogramm.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.09.2018

Stefanie Heiner ist nicht nur die neue Leiterin der Abteilung Volkstheater am Staatstheater, sondern auch erfolgreiche Kindertheatermacherin.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.09.2018

Vier Deutsche lernen sich im Ausland kennen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.09.2018

Nach dem Spielzeit-Auftakt mit dem Theaterfest steht die erste Schauspiel-Premiere an.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.09.2018

Für fünf Tage wird das Tollhaus im September wieder zum „Atoll“-Haus, denn das dritte Festival für zeitgenössischen Zirkus steht an.