40. Händel-Festspiele

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.10.2016

Die beiden Opern – sowohl die Premiere „Semele“, inszeniert von Floris Visser, als auch die Wiederaufnahme des „Arminio“ mit Max Emanuel Cencic in der Titelrolle – sind schon eine Weile im Vorverkauf.

Nun folgen die Instrumental- und Vokalkonzerte der „Internationalen Händel-Festspiele Karlsruhe“ 2017. Im Frühjahr werden wieder Stars der Barockszene ihr Stelldichein geben – so zum Beispiel Sine Bundgaard als Solistin im Händel-Oratorium „Theodora“, bei dem auch der Kölner Kammerchor mitwirkt (18.2.17), oder das italienische Barockensemble „Il pomo d’oro“ mit Sopranistin Patrizia Ciofi und der Krimi-Autorin Donna Leon als Moderatorin – hier dreht sich alles um starke Frauen in Händels Opern (25.2.).

Auch die deutschen Händel-Solisten sind wieder dabei, mit einem Kirchen- (26.2., Christuskirche) sowie einem Festkonzert (22.2., Staatstheater). Zum Abschluss singen Sandrine Piau und Vivica Genaux Arien und Duette aus Händel-Opern, begleitet vom griechischen Ensemble Armonia Atenea (2.3.). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.06.2019

Seit 1906 sprengt Theater in Ötigheim alle Dimensionen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.04.2019

Mit der Capella Carlsruhe stellt sich ein neues Vokalensemble mit 16 stimmlich geschulten Solisten im Karfreitagsgottesdienst erstmals öffentlich vor – mit der Matthäuspassion von Heinrich Schütz.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.04.2019

Unter dem Label „Dossier 3D-Poetry“ produziert Marion Dieterle choreografische Arbeiten, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema der Körperlichkeit in sozialen Räumen auseinandersetzen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.04.2019

Die einen suchen die Liebe am Touchscreen, die anderen verlieben sich noch traditionell im Café.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.04.2019

Die Neuinszenierung der André-Heller-Erfolgsshow vom „Kontinent des Staunens“ feierte ihre Premiere vor gut einem Jahr in Berlin.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.04.2019

Für die Johannes-Passion orientierte sich Bach an der barocken Affektenlehre und vertonte in den Arien verschiedene Gemütszustände.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.04.2019

Herr Birr hat viele Rollen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 09.04.2019

Die „Dinge des Lebens“ erinnern an Menschen, Situationen, Gefühle und Gegebenheiten.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 06.04.2019

Premiumquatsch mit neuen komischen Liedern, Aphorismen und Bilderwitzen.