5. Kammerkonzert: „String Things“

Bühne & Klassik // Artikel vom 14.07.2024

Das „5. Kammerkonzert“ widmet sich unter dem Titel „String Things“ Kompositionen für Streicherensemble.

Franz Schuberts „Quintett für zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli C-Dur“, auch beim Ballettabend „Saiten/Sprünge“ zu hören, wurde nur wenige Monate vor seinem Tod vollendet und ist daher ebenso Spätwerk wie das „Souvenir de Florence“ von Tschaikowski. In Andenken an die Toskana trägt dieses Werk, trotz in d-Moll geschrieben, den heiteren Klang leichter Abendmusik. -sb

So, 14.7., 11 Uhr, Staatstheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL