5. Sinfoniekonzert

Bühne & Klassik // Artikel vom 03.03.2024

Den krönenden Abschluss lässt sich die Bad. Staatskapelle nicht nehmen.

Das 5. Sinfoniekonzert beginnt mit Händels Feuerwerksmusik, 1749 zur Feier des Friedens von Aachen komponiert. Mit „12 Concerti grossi op. 6“ geht es weiter; das Mit- und Gegeneinander von Solisten und Ensemble ausreizend.

Das Cembalokonzert „Konzert in F-Dur“ von Carl Philipp Emanuel Bach und das „Konzert in f-Moll“ von Georg Anton Benda sind in den 1770ern entstanden und deuten die Frühklassik an. Mit Johann Sebastian Bachs „3. Orchestersuite“ erklingen dann die letzten Töne der 46. „Internationalen Händel-Festspiele Karlsruhe“. -sb

So, 3.3., 11 Uhr; Mo, 4.3., 19.30 Uhr, Staatstheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL