6. Sinfoniekonzert

Bühne & Klassik // Artikel vom 18.06.2023

Yamen Saadi (Foto: Clara Evens)

Die in Seoul geborene, in Berlin lebende koreanische Komponistin Unsuk Chin studierte in Hamburg bei Ligeti und zählt zu den profiliertesten zeitgenössischen Komponistinnen.

Mit einer Vorliebe für den Klang gezupfter und geschlagener Saiten, für langsame Glissandi, Glocken und Gongs: Ihr Werk „Subito con forza“ eröffnet diesen Konzertabend der Badischen Philharmonie Pforzheim unter Dirigent Robin Davis, gefolgt von Beethovens Konzert für Violine und Orchester in D-Dur und der Sinfonie Nr.1 von Edward Elgar. Solist ist Yamen Saadi (Violine). -rw

So, 18.6., 19 Uhr, Congress Centrum Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL