A las 5 de la tarde

Bühne & Klassik // Artikel vom 26.11.2011

Ausgehend von Federico Garcia Lorcas Gedicht schickt die Companie Catarina Mora Flamenca mit „A las 5 de la tarde“ – zu Deutsch „Um fünf Uhr nachmittags“, laut Lorca die Stunde des Todes – den Stier in die Scenario-Arena.

Flankiert werden die zu einem 80-minütigen Stück gewachsenen Flamenco-Szenen von den Soli „Alegria“, „Siguiriya“ und „Solea por Buleria“ des Sänger- und Komikerduos David Vazquez und Pedro Sanz sowie den Gitarristen Antonio Espanadero und Fernando de la Rua. -pat

Sa, 26.11., 20.30 Uhr, Scenario Halle, Karlsruhe - präsentiert von INKA

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL