Abgesagt: Rossini in Wildbad 2020

Bühne & Klassik // Artikel vom 09.04.2020

Nach intensiven Erörterungen hat die Stadt Bad Wildbad zusammen mit der Festivalleitung entschieden, das 32. „Belcanto Opera Festival  – Rossini in Wildbad“ vom 9. bis 26.7. auszusetzen.

„Die derzeitig angespannte Lage um das Corona-Virus erlaube weder einen sinnvollen Probenbetrieb mit Chor und Orchester, der bereits Anfang Juni in Krakau beginnen sollte, noch das Durchführen größerer Veranstaltungen in Krakau oder den Spielstätten Kurtheater und Trinkhalle. „Angesichts gesperrter Grenzen und ausgesetzter Flüge ist schon allein die Anreise der Künstler aus vielen europäischen Ländern, den USA und China zunehmend unwahrscheinlich geworden“, so Intendant Jochen Schönleber.

Angestrebt ist nun, das Programm 2020 fast unverändert vom 8. bis 25.7.2021 nachzuholen; die bereits seit Dezember 2019 in großem Umfang verkauften Karten werden zurückgenommen. Viele selbständige Künstler sind durch den abrupten Ausfall sämtlicher Einnahmen während der Corona-Krise in Not geraten und benötigen dringend Hilfe. Über www.rossini-in-wildbad.de wird eine Möglichkeit gewiesen, den gesamten oder einen Teilbetrag des Kartenkaufs über den Freundeskreis Rossini in Wildbad steuerbegünstigt zugunsten solcher Künstler zu spenden. Hierbei sollen insbesondere jüngere Solisten des Festivals berücksichtigt werden.

Falls sich die Lage im Spätsommer stabilisiert, sollen Kurse und Konzerte der Akademie Belcanto und von Solisten des Festivals in kleinerem Rahmen stattfinden und zunächst für die Mitglieder bzw. Spender des Rossini-Freundeskreises live im Internet gestreamt werden. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2020

Die Neckarstadt hat sich mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters Heidelberg, Holger Schultze, nach dem jüngsten Corona-Beschluss der Bundesregierung darauf verständigt, die für den Zeitraum 14.6. bis 2.8. datierten „Heidelberger Schlossfestspiele“ und alle damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen komplett abzusagen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.06.2020

Da das Sandkorn-Büro vorwiegend geschlossen ist, hat Mitarbeiterin Sanja Golemovic Schutzmasken für das Theater genäht.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.05.2020

In der Sitzung vom 13.5. hat der Ettlinger Gemeinderat über die Spielzeit 2020 der „Schlossfestspiele“ entschieden.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein runderneuertes Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit feiern die 88 Jahre alten „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Intendant Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Das INKA-Gespräch mit Jochen Sandig, dem neuen Intendanten der „Ludwigsburger Schlossfestspiele“.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ machen die geplante Eröffnung trotz Corona-Absage einem breiten Publikum zugänglich.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit sollen sie werden, die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Jochen Sandig.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 05.05.2020

Die Stadtspitze der Neckarstadt Heidelberg stellt in enger Abstimmung mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters den Vorstellungsbetrieb der laufenden Spielzeit 2019/20 ein.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.04.2020

Der „Kabarettnotstand“ wird im „ersten antivitalen Programm“ von Rastetter & Wacker zum „Kontaktnotstand“.