Adams Äpfel

Bühne & Klassik // Artikel vom 08.09.2018

Adams Äpfel

Pfarrer Ivan möchte Straftäter wieder auf den rechten Weg bringen.

Mit dem Neonazi Adam hat er sich aber eines besonders schweren Falls angenommen. Der verspricht zwar, als Aufgabe auf seinem Weg zum guten Menschen, einen Apfelkuchen zu backen und dafür den Apfelbaum vor der Kirche zu pflegen, doch hat er eigentlich nur eines im Sinn: Ivan vom Glauben abzubringen. Das gelingt ihm fast zu gut...

Sebastian Kreutz und Friederike Krahl bringen Anders Thomas Jensens Film von 2005 ihren Spielfiguren bei. Vor der Premiere am 19.10. ist „Adams Äpfel“ in Auszügen bereits bei der Karlsruher Theaternacht (8.9.) zu sehen. -fd

Sa, 8.9., 18 Uhr, Marotte Figurentheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.01.2019

Am 13.1.1719 eröffnete das Hoftheater im Karlsruher Schloss.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.12.2018

Zwei Familien auf zwei Balkonen am Weihnachtstag: ein einziges Chaos!





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 09.12.2018

Schostakowitsch, Tschaikowski und mit dem Rimsky-Korsakov-Konservatorium die älteste Musikhochschule Russlands.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 09.12.2018

Ursprünglich wurde Bachs Weihnachtsoratorium über die Weihnachtstage sowie die Feiertage um Neujahr gespielt und bestand aus sechs einzelnen Kantaten, jede je für einen Feiertag.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.12.2018

Die Klarinettistin Sharon Kam zeigt, wie nahe sich Klassik und Jazz kommen können.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 06.12.2018

Opern- und Oratoriensänger, Dirigent, Pädagoge – Christoph Prégardien hat viele Seiten.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 06.12.2018

Als tragikomisches Pasticcio hat Thorsten Morawietz (Libretto und Regie) die „Lange Fahrt der Bertha Benz“ für die „Schlosskonzerte“ inszeniert.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 05.12.2018

Am Mi, 28.11. gastiert das Akkordeon-Duo Ad libitum aus Krasnodar und spielt Bearbeitungen für seine Besetzung (Bach, Brahms, Mussorgski) sowie Originalkompositionen (Gubaidulina) und natürlich Tango (Piazzolla, Nononen).





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 02.12.2018

Die nicht zuletzt der Verfilmung mit John Travolta und Olivia Newton-John wegen Kult gewordene Highschool-Lovestory zwischen dem coolen Danny und der schüchternen Sandy feiert dieses Jahr 40. Leinwand- und 45. Bühnenjubiläum.