Adliger Schirmherr

Bühne & Klassik // Artikel vom 17.04.2012

Der Nachfahre des letzten badischen Großherzogs hat die Schirmherrschaft der „Schlossfestspiele Ettlingen“ übernommen.

Prinz Bernhard von Baden will im Baden-Württembergischen Jubiläumsjahr der langen Verbundenheit seiner Familie mit der Stadt Ettlingen Ausdruck verleihen und betont dabei die Wichtigkeit eines lebendigen Zusammenspiels von Architektur und Darstellender Kunst, das zur Tradition der Schlossfestspiele seit ihrer Gründung 1979 gehört.

Im historischen Schlosshof werden dieses Jahr das Musical „Aida“ von Elton John und Tim Rice, William Shakespeares Romanze „Der Sturm“ sowie das Kinderstück „Ritter Rost“ gespielt. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK BEITRÄGE





Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Artikel vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter den Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Rendezvous Tête-à-Tête 2017

Bühne & Klassik // Artikel vom 05.10.2017

Alle zwei Jahre trifft sich in Rastatt so ziemlich alles, was im Bereich des Straßentheaters Rang und Namen hat.

>   mehr lesen...




Spanisch für Anfängerinnen

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.09.2017

„Ayaayy“ statt „Alla guud“.

>   mehr lesen...


Ausblick: Badisches Staatstheater

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.09.2017

Können Freiheit und Furcht nebeneinander existieren?

>   mehr lesen...




Safe Places

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.09.2017

Viel wird dieser Tage über „Hasskommentare im Internet“ oder die „Verrohung der Gesellschaft“ gesprochen und nach Auswegen gesucht.

>   mehr lesen...




Atoll 2017

Bühne & Klassik // Artikel vom 20.09.2017

Die Buchstaben im Logo tanzen ebenso keck aus der Reihe wie die unkonventionellen, fantasievollen Produktionen.

>   mehr lesen...


Café Babbel

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.09.2017

Im Café Babbel regiert die Vielfalt.

>   mehr lesen...




Die Spinner

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.09.2017

Das neue Stück der inklusiven Theatergruppe verlagert seinen Spielort ins Café Babbel.

>   mehr lesen...