Ausblick: Badisches Staatstheater Schauspiel

Bühne & Klassik // Artikel vom 29.08.2010

Beeindruckend ist die lange Liste an neuen Produktionen (14 insgesamt!), die vor allem im Schauspielhaus und in der Insel zu sehen sein werden.

Begrüßenswert der Ansatz von Knut Weber: „Lebendige Menschen spielen für lebendige Menschen“. Will heißen: Das Karlsruher Ensemble fühlt sich aktuellen Themen verpflichtet, zeigt gesellschaftliche Brüche und Umbrüche auf, spielt im besten Wortsinn mit den Gefühlen von Akteuren und Zuschauern.

Vom Musical „Cabaret“ (9.10.), der Uraufführung von Ulrich Hubs Text „Über den Wassern“, einer szenischen Collage zum Thema „Mensch-Maschine“, die 2009/10 wegen einer Erkrankung des Regisseurs Michael Simon auf Eis gelegt wurde (16.4.), bis hin zum wortlosen (!) Stück von Peter Handke, „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“, das fast die gesamte Schauspielmannschaft auf die Bühne bringt (10.6.), ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Als Abschluss und Höhepunkt der Spielzeit 2010/11 ist Karlsruhe zudem Gastgeber und Ausrichter der 20. Baden-Württembergischen Theatertage (1.-10.7.). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Atze Schröder

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.02.2018

Getönte Brille, Lockenhelm und der Ellbogen baumelt lässig aus dem Cabriofenster – so gechillt nimmt Atze Schröder Fahrt auf für sein neues Programm.

>   mehr lesen...




41. Händel-Festspiele

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.02.2018

Mit der Neuinszenierung von „Alcina“ besinnen sich die „Händel-Festspiele“ auf ihre Wurzeln.

>   mehr lesen...


Die Fledermaus

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2018

Mit der „Fledermaus“ hat Johann Strauß (der Jüngere) 1874 einen Operetten-Hit gelandet.

>   mehr lesen...




The Blues Brothers

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2018

Eigentlich als kurzer Fernseh-Sketch gedacht, wurde aus der Story der „Blues Brothers“ ein Kino-Hit.

>   mehr lesen...




Michael Fitz

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2018

Manche mögen kritisch anmerken, es sei nicht angemessen, sich immer nur ums Private zu kümmern, wo uns doch die große weite Welt beinah täglich um die Ohren fliegt.

>   mehr lesen...




Fee Badenius

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2018

Beißender Spott und bittere Häme sind ihre Mittel nicht.

>   mehr lesen...




Love Letters

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2018

Von Brief zu Brief entwickelt sich mehr – das ist bei Albert R. Gurneys Kammerstück „Love Letters“ so.

>   mehr lesen...




Dracula

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2018

Reiseroman, Gruselgeschichte und erotische Liebschaft vermischen sich im klassischen Thriller „Dracula“ zu einem packenden Stück, das seit 120 Jahren nichts an Beliebtheit eingebüßt hat.

>   mehr lesen...




Dieter Nuhr

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.01.2018

„Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten.“

>   mehr lesen...