Ausgezeichnete Hörspiele

Bühne & Klassik // Artikel vom 03.11.2009

Die feierliche Verleihung verschiedener Hörspielpreise ist alljährlich zentraler Bestandteil der „ARD Hörspieltage“.

Vergeben werden der „Deutsche Hörspielpreis der ARD“, der Publikumspreis „ARD Online Award“ und der Newcomer-Preis für die freie Szene „Premiere im Netz“. 2008 gewannen Katharina Bihler und Stefan Scheib mit „Gras wachsen hören“ den „Deutschen Hörspielpreis der ARD“ und den „ARD Online Award“.

Mal sehen, ob sie auch diesmal abkassieren, denn die beiden sind ja wieder mit einem Stück vertreten und müssten sich gegen neun Konkurrenten durchsetzen. Neun der für den „Deutschen Hörspielpreis der ARD“ nominierten Beiträge stehen ab 21.10. 20 Tage lang im Netz.

Hier sind die Nutzer gefragt, die über den Gewinner des „ARD Online Award“ abstimmen. Der Sieger des Wettbewerbs „Premiere im Netz“ wird von einer Profijury gekürt (alle Beiträge auch online). Und bei der Preisverleihung heute wird das prämierte Newcomerstück ebenfalls zu hören sein. -ub

Sa, 7.11., 21 Uhr, ZKM-Medientheater, Karlsruhe
www.ard.de/radio/hoerspieltage

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL