Bardenia

Bühne & Klassik // Artikel vom 01.07.2011

49º 0'12'' N, 8º 23' 58'' E sind die Koordinaten eines neuen Freistaates.

Eine Gruppe von HfG-Studenten und freischaffenden Karlsruher Künstlern bespielt den leerstehenden Kiosk am Konzerthaus mit verschiedenen Aktionen und proklamieren dort während der „Theatertage“ den utopische Freistaat Bardenia. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Cinderella

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2017

Die Geschichte von Cinderella – wie bei Disney – oder dem Aschenbrödel bei den Gebrüdern Grimm ist ein Klassiker der Weihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Abdelkarim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Sein erstes Soloprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft.

>   mehr lesen...




ARD Hörspieltage 2017

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Klängen lauschen, Geschichten verfolgen, in fremde akustische Welten eintauchen – das geht bei den „ARD Hörspieltagen“.

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...


Fast normal (Next To Normal)

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.10.2017

Brian Yorkey und Tom Kitt haben für ihr fetzig-berührendes Rock-Musical ein sensibles Thema aufgegriffen.

>   mehr lesen...




Max Raabe & Palast Orchester

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.10.2017

„Das hat mir noch gefehlt“, der Name der 2017er-Show von Max Raabe, verweist auf zwei Hintergründe.

>   mehr lesen...




Karlsruher Schlosskonzerte

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.10.2017

Deborah Strauss und Jeff Warschauer sammeln seit den 1980er Jahren jiddische und hebräische Musik.

>   mehr lesen...