Brazilian Winds Ensemble

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.10.2022

Brazilian Winds Ensemble (Foto: Peter C. Theis)

Fünf junge BrasilianerInnen spielen zum 200. Jahrestag der Unabhängigkeit ihres Heimatlandes.

Zum Repertoire des 2020 kurz vor Beginn der Corona-Pandemie auf Initiative von Joana Gorenstein (Flöte) und Ariane Rovesse (Klarinette) in Europa gegründeten Holzbläserquintetts gehören Werke der klassischen Literatur, neu komponierte Werke und Arrangements, aber auch traditionelle und populäre brasilianische Musik.

Auf dem Programm steht ein freies Originalwerk von Alexander Liebermann („Yurapuru (7’)“; dazu z.T. Arrangements, aber auch neue Kompositionen, die auf existierenden Kompositionen fußen. -pat

Mi, 19.10., 19.30 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL