Bruchsaler Schlosskonzerte

Bühne & Klassik // Artikel vom 07.03.2011

Wer das Florestan Trio noch einmal live erleben möchte, muss sich ranhalten.

Nach 16 Jahren gemeinsamer künstlerischer Arbeit, einhergehend mit internationalen Erfolgen und den Aufnahmen zahlreicher wichtiger Kammermusikwerke für diese Besetzung, gab das renommierte britische Ensemble jüngst seine Trennung bekannt.

Schluss ist im Januar 2012. In Bruchsal stehen Klaviertrios von Mozart (E-Dur KV 542) und Dvořák (F-Moll op. 85) sowie ein von Huw Watkins im Jahre 2009 komponiertes Werk auf dem Programm. -er

Do, 10.3., 20 Uhr, Schloss Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL