Cantus Juvenum

Bühne & Klassik // Artikel vom 23.12.2018

Cantus Juvenum (Foto: ONUK)

Bevor Antonio Vivaldi als Komponist durchstartete, arbeitete er als Priester.

So ist es kein Wunder, dass der Venezianer auch zahlreiche geistliche Werke komponiert hat. Zwei davon, „Gloria“ und „Magnificat“, stehen im Mittelpunkt des Adventskonzerts von Cantus Juvenum, der Singschule von Christuskirche und Ev. Stadtkirche. Die wird mit den gemischten Konzertchören, dem Männerchor, dem Ensemble Plus sowie Vokalsolisten und einem Adventsorchester breit aufgestellt sein. -fd

So, 23.12., 17 Uhr, Ev. Stadtkirche, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.06.2019

Seit 1906 sprengt Theater in Ötigheim alle Dimensionen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2019

Nach 1998 und 2004 laden die queeren Chöre der Stadt zum dritten „Süddeutsche schwul-lesbischen Chorfestival“ nach Karlsruhe ein.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

Vom Buch auf die Bühne, vom Internet ins Herz.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

Ernst Lubitschs Film „Sein oder Nichtsein“ entstand 1942.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

„Summertime“: 100 Jahre schnitt, fönte und ondulierte der Friseursalon Summer stets zur Zufriedenheit seiner Kunden, nun muss er schließen.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

2011 eröffnete die Reihe „Das neue Stück“, die frisch geschriebene Bühnentexte in Form szenischer Lesungen wie erste Leuchtraketen entsendet, mit einem Stück von Wolfram Lotz.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.06.2019

Extragroß geht das Orgelfabrik-Kabarett in die Sommerpause.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2019

Da kommen manch einem Erinnerungen an das alte Kammertheater am Rondellplatz auf.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.06.2019

In seiner letzten Oper nimmt sich Jacques Offenbach dreier Frauenfiguren aus Erzählungen E.T.A. Hoffmanns an.