Das Fest 2024: Kulturbühne

Bühne & Klassik // Artikel vom 07.05.2024

Kuturbühne (Foto: Jürgen Rösner)

Auch hinter seinem Toptrio Die Feisten (Sa, 20.30 Uhr) in Person der Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer, Die Schlagzeugmafia (Sa, 21.40 Uhr) mit ihrer getrommelten Gangstersatire und Deutschlands angesagtesten Flamencogitarristen Café del Mundo (So, 19.30 Uhr) bietet die „Fest“-Kulturbühne ein vielseitiges Potpourri aus Kleinkunst, Comedy, Musik, Artistik, Tanz, Theater und Kinderprogramm.

Comedian Michael Krebs präsentiert im Rahmen seiner 20-Jahre-Jubiläumstour klavierspielend intelligentes Kabarett und hochmusikalisches Entertainment (Fr, 18 Uhr). Schnell, witzig, laut und derb geht’s bei der Gameshow mit dem Improtheater (19.15 Uhr) weiter, bevor Luksan Wunder (20 Uhr) das Internet durch seine u.a. mit dem „Deutschen Kleinkunstpreis“ 2023 ausgezeichneten Genremischung aus Musik, Video, Satire und Stand-up-Comedy auf die Kulturbühne hievt. Vier starke Frauen, genannt Schöne Mannheims (21 Uhr), bilden mit ihrer Best-of-Show „Das Schönste der Schönen“ singend den Abschluss des ersten Abends.

Bei „Rock den Rasen“ (Sa, 13 Uhr) sind alle Kinder und Jugendlichen eingeladen, coole Tanzschritte auszuprobieren. Musik und Spaß für die ganze Familie bietet Töfs Rappelkiste (14 Uhr) und dann darf mit Clown Benji (15 Uhr) gelacht, gezaubert und jongliert werden. AkteurInnen der Halle 76 und des Jugendzirkus Maccaroni (16.05 Uhr) präsentieren im Anschluss einen Mix aus Bewegungskünsten, bevor Das Sandkorn (17 Uhr) ein Best-of seiner Kabarettshows zeigt. Die Literarische Gesellschaft hat die jungen Wilden der Poetryslamszene engagiert, die zusammen mit Songwriter Martin Knoch (17.50 Uhr) eine Mischung aus moderner Literatur und Wortkunst präsentieren. Wenn anschließend visuelles Entertainment und kreative Zauberkunst verschmelzen, steht Mellow (19.20 Uhr) mit „Blow Your Mind“ auf der Kulturbühne.

Nach dem Familienprogramm („Rock den Rasen“, So, 13 Uhr; Marotte Figurentheater, 14.15 Uhr; Töfs Rappelkiste, 15 Uhr) zeigt das Kammertheater Ausschnitte aus seiner musikalischen Ikea-Komödie „Abba – Waterloo im Bällebad“ (16.15 Uhr). Bernd Kohlhepp alias Herr Hämmerle (17.15 Uhr), der Schauspieler, Autor und Kabarettist im grünen Anzug, zählt seit den 90ern zu den festen Größen der deutschen Comedyszene, was man ebenfalls von Schwester Cordula und Jungförster Dirk (18.15 Uhr) alias Saskia Kästner und Dirk Rave behaupten kann, die vergangenes Jahr den „Kleinkunstpreis Ba-Wü“ gewonnen haben und sich am Akkordeon durch Ausschnitte aus „Unsern Bub, den kriegst du net“ arbeiten.

Traditionell zu Ende geht das Kulturbühnen-Programm mit einer farbenfrohen Show der „India Summer Days“, die ebenfalls im Rahmen von „Das Fest“ in der Günther-Klotz-Anlage stattfinden. Der Magic Sky sorgt je nach Wetter für Trockenheit oder für Schatten vor und auf der Kulturbühne, die Teil der kostenfreien „Fest“-Programms ist. Dazu gehören ebenso die Feld-, DJ- und Café-Bühne sowie die „India Summer Days“ und der Sparda-Sportpark. Auch im Kinder- und Kulturbereich gibt’s wieder ein breites Spiel-, Info- und Unterhaltungsprogramm für Kind und Kegel. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL