Das Haus in der Rue Morgue

Bühne & Klassik // Artikel vom 13.08.2016

49 Stücke in 29 Jahren – kurz vor einem doppelten Jubiläumsjahr steht das Theater in der Orgelfabrik.

Und wieder hat Edgar Allan Poe die Ehre, die Vorlage für das Sommerstück zu liefern: „Das Haus in der Rue Morgue“ von Gabriele Michel und Franco Rosa steht diesmal auf dem Spielplan, ein altes Pariser Gebäude mit unheimlicher Atmosphäre. Ist hier wirklich einst ein Doppelmord geschehen? Was passiert mit den Menschen, die dort verweilen? Skurrile Träume drängen sich auf und die Grenzen zwischen Alptraum und Wirklichkeit verschwimmen immer mehr... -bes

Uraufführung: Sa, 13.8., auch: 19./20./26./27.8. und 2./3./9./10.9., je 20 Uhr, Theater in der Orgelfabrik Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL