Das Lächeln der Frauen

Bühne & Klassik // Artikel vom 02.04.2016

Wenn Bücher Leben verändern...

Als die tieftraurige Aurélie zufällig ein Roman anspringt, sie ihn von vorn bis hinten verschlingt und darin sogar noch einen Hinweis auf das Restaurant entdeckt, das sie betreibt, hat sie genug von der Trübsal und fasst einen festen Entschluss: Sie muss ihn finden, den Mann, der „Das Lächeln der Frauen“ geschrieben hat!

Doch erst einmal stellt sich ein giftiger Lektor zwischen Aurélie und den schüchternen Autor. Schafft sie es, ihn auf ein Essen in ihr Lokal einzuladen? Ralf Bauer und Dominique Siassia (u.a. „Sturm der Liebe“) schlüpfen in die Rollen des Stücks, das auf einem Spiegel-Bestseller von Nicolas Barreau basiert. -fd

Premiere: Sa, 2.4., 20 Uhr; auch: So-Do 3.-14.4., jeweils So, 18.30 Uhr u. Mi-Sa, 20 Uhr, Kammertheater, K2, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL