Don Pasquale

Bühne & Klassik // Artikel vom 22.01.2022

Don Pasquale (Foto: Felix Grünschloß)

Im Rekordtempo fasste Gaetano Donizetti das Libretto von Giovanni Domenico Ruffini, das wiederum auf einem Theaterstoff von Ben Johnson („The Silent Woman“) basiert, in Musik.

Der Erfolg ab 1843 war bahnbrechend. Ganz im Stile einer Opera buffa verlieren sich die Charaktere rund um den reichen Junggesellen Don Pasquale und die arme, aber spendierfreudige Norina in einem Verwechselspiel, das bald mehr mit Kalkül und Eigennutz denn mit Liebe zu tun hat. Regisseur Valentin Schwarz wurde für seine Inszenierung mit dem „Ring Award“ ausgezeichnet. -fd

Premiere: Sa, 22.1.; Do, 27.1., 20 Uhr, Staatstheater, Großes Haus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL