Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Bühne & Klassik // Artikel vom 06.04.2024

Dr. Jekyll und Mr. Hyde (Foto: Felix Grünschloß)

London, 19. Jh.

Der zwielichtige Mr. Hyde treibt sich herum. Rechtsanwalt Utterson horcht auf, als er erfährt, dass es da eine sonderbare Verbindung zu einem seiner Mandanten gibt – dem angesehenen Arzt Dr. Jeykll. Die berühmte Geschichte des schottischen Autors Robert Louis Stevenson hat die Horrorliteratur maßgeblich geprägt.

Zuletzt „Das Ding“ am Theater Pforzheim inszenierend, erschafft der feste Regieassistent Fabian Groß ein spannendes Stück über eine gespaltene Persönlichkeit, mit dem Jannik Görger solo auf die Bühne geht. Ab 14 Jahren. -sb

Premiere: Sa, 6.4., 20 Uhr; Fr, 12.4., 19.30 Uhr; Do, 18.4., 19 Uhr; Sa, 4.5., 20 Uhr, Staatstheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL