Ettlinger Sagen: Bei Nacht & Underground

Bühne & Klassik // Artikel vom 30.12.2022

Ettlinger Sagen: Underground

Ein letztes Mal materialisiert sich der verfluchte Mittelalterbäckermeister Ignatz Mehlwurm bei der „heiter-theatralen Stadt-(Ver)führung“ in Koop mit dem Figurentheater Marotte.

Während „Bei Nacht“ (Fr, 30.12.) anschließend pausiert, kehrt Mirko Sommer, der innovative Stadtreinigungsmitarbeiter, Abteilung Parapsychologie, nach längerer Zeit mit Ludwig Schimmelbier zurück: In „Ettlinger Sagen: Underground“ (Mi+Do, 11.+26.1.) geistern die Toten dann durch die Altstadt.

Die Geschichte um Verschwörung, Meineid, die sagenumwobene weiße Frau und einen verwunschenen Goldschatz führt die ZuschauerInnen bis in tiefste Kellergewölbe. -pat

20 Uhr, Treffpunkt: Kurt-Müller-Graf-Platz, Karlsruhe
www.ettlingen.de/ettlinger-sagen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL