Ettlinger Schlossfestspiele 2009

Bühne & Klassik // Artikel vom 13.06.2009

Bereits seit 1979 finden in Ettlingen Festspiele im und vor dem barocken Schloss statt.

Auch in diesem Jahr gibt es die erfolgserprobte Mischung aus Theater, Musical, Kinder- und Sonderveranstaltungen sowie das Theaterfest (Sa, 13.6., ab 14.30 Uhr, Schlossvorplatz), das einen Blick hinter die Kulissen und ein buntes Programm für Groß und Klein bietet. Das Musical „City Of Angels“ (Premiere: Do, 25.6., 20.30 Uhr, Schlosshof) hat nichts mit dem gleichnamigen Film zu tun, sondern ist eine Zeitreise in die Glamour-Welt von Hollywood der 40er Jahre.

Mehrfach mit dem renommierten Tony-Award ausgezeichnet, bietet der Stoff von Cy Coleman viel swingenden Jazz der Bauart Glenn Miller und Co. (Regie: Intendant Udo Schürmer). Noch mehr mitreißende Hits gibt es bei der Musical-Gala (Premiere: So, 19.7., 20.30 Uhr, Schlosshof). Kulinarisch-musikalisch wird es in den Restaurants Padellino und Erbprinz. Ersteres serviert ein italienisches „Menüett“ (Premiere: Mo, 29.6., 18.30 Uhr, ausverkauft), letzteres unter dem Titel „Moulin Rouge“ ein Opernpasticcio mit den größten Hits von Jacques Offenbach und einem Fünf-Gänge-Menü (Premiere: Sa, 4.7., 19 Uhr).

Ebenfalls im Erbprinz: das Programm „Chanson purPur“ mit Chanteuse und Diva Annette Postel nebst Menü (Premiere: Sa, 11.7., 19 Uhr). Wer klassisches Theater bevorzugt, kommt um einen Besuch von Goethes „Faust“ nicht umhin. Gespielt wird der vielzitierte erste Teil, der sicher unterhaltsamer als die obligatorische Analyse im Deutschunterricht ausfallen dürfte (Premiere: Do, 2.7., 20.30 Uhr, Schlosshof). Für alle Vorstellungen empfiehlt sich frühzeitiger Kartenerwerb! -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.02.2019

„Männer sind anders. Frauen auch!“, wissen Thomas Hänsel und Friederike Krahl.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2019

Mit seinem Format „Zwischenklänge“ bringt der Karlsruher Verein Interkart zum dritten Mal ein kultur- und kunstspartenübergreifendes Programm im Spannungsfeld zwischen sakralen und anmutigen Ausdrucksformen auf die Tollhaus-Bühne.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.01.2019

Sein Name steht für „Magie - mit Stil Charme und Methode“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.01.2019

In ihrem dritten Konzertprogramm seit Gründung des Duos 2007 in Freiburg bringen Doesjka van der Linden und Nell Kura Franz Poenitz’ „Spukhafte Gavotte“ op. 75, Cesar Francks Prelude, Fuge und Variation sowie u.a. Werke von John Thomas, Enrique Granados, Gabriel Fauré sowie Bernard Andrès zu Gehör.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.01.2019

Brahms’ Klavierquintett op. 34 ist viel mehr als nur Abi-Sternchenthema.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.01.2019

Ganz auf französische Musik setzt das Sinfonische Blasorchester der Hochschule für Musik in seinem Neujahrskonzert.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.01.2019

Am 13.1.1719 eröffnete das Hoftheater im Karlsruher Schloss.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 10.01.2019

Ole Hoffmann hat sich für 2018 etwas Ordentliches vorgenommen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 10.01.2019

Eure Mütter werden auch immer älter.