Ettlinger Schlossfestspiele 2009

Bühne & Klassik // Artikel vom 13.06.2009

Bereits seit 1979 finden in Ettlingen Festspiele im und vor dem barocken Schloss statt.

Auch in diesem Jahr gibt es die erfolgserprobte Mischung aus Theater, Musical, Kinder- und Sonderveranstaltungen sowie das Theaterfest (Sa, 13.6., ab 14.30 Uhr, Schlossvorplatz), das einen Blick hinter die Kulissen und ein buntes Programm für Groß und Klein bietet. Das Musical „City Of Angels“ (Premiere: Do, 25.6., 20.30 Uhr, Schlosshof) hat nichts mit dem gleichnamigen Film zu tun, sondern ist eine Zeitreise in die Glamour-Welt von Hollywood der 40er Jahre.

Mehrfach mit dem renommierten Tony-Award ausgezeichnet, bietet der Stoff von Cy Coleman viel swingenden Jazz der Bauart Glenn Miller und Co. (Regie: Intendant Udo Schürmer). Noch mehr mitreißende Hits gibt es bei der Musical-Gala (Premiere: So, 19.7., 20.30 Uhr, Schlosshof). Kulinarisch-musikalisch wird es in den Restaurants Padellino und Erbprinz. Ersteres serviert ein italienisches „Menüett“ (Premiere: Mo, 29.6., 18.30 Uhr, ausverkauft), letzteres unter dem Titel „Moulin Rouge“ ein Opernpasticcio mit den größten Hits von Jacques Offenbach und einem Fünf-Gänge-Menü (Premiere: Sa, 4.7., 19 Uhr).

Ebenfalls im Erbprinz: das Programm „Chanson purPur“ mit Chanteuse und Diva Annette Postel nebst Menü (Premiere: Sa, 11.7., 19 Uhr). Wer klassisches Theater bevorzugt, kommt um einen Besuch von Goethes „Faust“ nicht umhin. Gespielt wird der vielzitierte erste Teil, der sicher unterhaltsamer als die obligatorische Analyse im Deutschunterricht ausfallen dürfte (Premiere: Do, 2.7., 20.30 Uhr, Schlosshof). Für alle Vorstellungen empfiehlt sich frühzeitiger Kartenerwerb! -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 26.04.2019

Vom 26.4. bis zum 5.5. richten Theater und Orchester Heidelberg zum 36. Mal das bedeutende Festival für Gegenwarts-Dramatik und neue AutorInnen aus.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.03.2019

„Monnems Türk“ liebt die Gefahr.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.03.2019

Hier befördert das Publikum seine Lieblingssongs aus einer vorgegebenen Liste in die Lostrommel, die sodann eine bunte Mischung aus Pop, Rock, Musical und Schlager beinhaltet.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.03.2019

Das Theater Horizont aus Wien spielt das Stück nach dem berühmten Kinderbuch des US- Schriftstellers Lyman Frank Baum.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.03.2019

An der Kippe zum Jazz befindet sich das 2. Kammerkonzert, wenn Claude Bolling Flöte und Jazz-Piano-Trio kreuzt.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.03.2019

Ein Trio aus dem Spektrum zwischen Kabarett, Kleinkunst und Musik präsentiert Programmauszüge.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.03.2019

Keine Lady, die nebenbei mal ein paar Töne komponiert, wollte sie sein.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.03.2019

Eine Initiativgruppe um Frank Thomé (Komponist/Perkussionist) und Evgenia Ivanova-Dyatlova (historische Flöten) führt die „Telemanie“-Konzerte von 2017 zum 250. Todesjahr von G.P. Telemann mit einer Konzertreihe fort, die zum Auftakt in das ganz frühe Karlsruheversetzt mit Werken von Sebastian Bodinus, Hofkapellmeister des Markgrafen von Baden-Durlach sowie Telemann, der damals in ganz Europa ein echter „Popstar“ war (Sa, 16.3., 19.30 Uhr, Rabusstudio).