Faust als Ökonom

Bühne & Klassik // Artikel vom 16.04.2010

So hat man ihn noch nicht gesehen, den Faust.

Ein gespaltener Mensch, gespielt von mehreren Darstellern, ein Ökonom, Kriegsherr und Taumelnder. Im Callcenter beginnt die Reise, die Bühne besteht aus vielen Schichten, ein Guckkasten, in den sich rechts wie links Elemente hereinschieben, die Parallelwelten suggerieren. Videoeinspielungen zeigen Gretchen, die berühmten Sätze kichernd erprobend, bevor ihr ein Stück Pappe in die Hand gedrückt wird, auf dem steht: Margarethe schwanger.

Thomas Krupa greift in seiner Inszenierung von Goethes Faust Teil eins und zwei die Elemente des Forschers, Ökonomen und Kolonisten heraus und kürzt die beiden Dramen zu einem dreistündigen Theaterabend. Die bekannten Verse werden en passant gesprochen oder exzentrisch deklamiert, ein Countertenor und Live-Klaviermusik übernehmen den emotionellen Part, der diesem modernen Faust fast völlig fehlt. Am Ende steht auf dem Vorhang in altdeutscher Schrift „Plus Ultra“. Rätselhaft, bildgewaltig und irritierend: Darüber lässt sich sicher trefflich streiten! -ub


Fr, 16.4., 19.30 Uhr, So, 25.4., 15 Uhr, Fr, 30.4., 19.30 Uhr, So, 2.5., 15 Uhr, Badisches Staatstheater, Karlsruhe, Schauspielhaus
www.staatstheater.karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Atze Schröder

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.02.2018

Getönte Brille, Lockenhelm und der Ellbogen baumelt lässig aus dem Cabriofenster – so gechillt nimmt Atze Schröder Fahrt auf für sein neues Programm.

>   mehr lesen...




41. Händel-Festspiele

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.02.2018

Mit der Neuinszenierung von „Alcina“ besinnen sich die „Händel-Festspiele“ auf ihre Wurzeln.

>   mehr lesen...




Dirty Dancing

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.01.2018

Die Filmvorlage mit Patrick Swayze und Jennifer Grey von 1987 wurde als Low-Budget-Produktion mit fünf Millionen Dollar zum Welterfolg und gilt bis heute als einer der aufregendsten Tanzfilme überhaupt.

>   mehr lesen...




Der kleine Prinz & Helge Schneider

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 25.12.2017

Mit ihrer Gefühlsdichte fügt sich die Geschichte vom „Kleinen Prinzen“ ideal in die Weihnachtszeit ein.

>   mehr lesen...




Philippine Madrigal Singers

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.12.2017

Die Philippine Madrigal Singers schreiben weltweit Erfolgsgeschichte.

>   mehr lesen...




Bachs Weihnachtsoratorium

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.12.2017

Das Musik-Department der Christuskirche verteilt drei Kantaten aus dem Weihnachts-Evergreen von Johann Sebastian Bach auf zwei Termine.

>   mehr lesen...




Bulgarian Voices Angelite

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.12.2017

Im Dezember 1987 feierten die Sängerinnen ihre Deutschlandpremiere in Karlsruhe in der Stephanskirche.

>   mehr lesen...


Benefizkonzert für Amnesty

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.12.2017

Die Ettlinger Musikschule gibt seit 1990 Benefizkonzerte für ai.

>   mehr lesen...




Vasily Bystrov

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.12.2017

Der junge russische Cellist Vasily Bystrov war der Favorit der Jury beim diesjährigen Wettbewerb des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), der sich an ausländische Studierende und 2017 explizit an Streicher richtete.

>   mehr lesen...