Filmmusik mit der KIT Philharmonie

Bühne & Klassik // Artikel vom 18.03.2017

Großes Kino bei der KIT Philharmonie, die sich einem der erfolgreichsten Soundtracks der Filmgeschichte annimmt.

John Williams’ „Star Wars“-Theme. Außerdem stimmt das Orchester unter der Leitung von Nikolaus Indlekofer die ebenfalls vom mehrfachen „Oscar“- und „Grammy“-Gewinner geschriebenen „Jurassic Park“-Kompositionen an. Williams’ Berufsgenosse Howard Blake steht mit einem Klavierkonzert ebenso auf dem Spielplan wie Felix Mendelssohns „Hebriden“. Solistin ist Evelyn Hilschmann. -pat

Sa, 18.3., 20 Uhr, KIT, Gerthsen-Hörsaal, Engesserstr. 9, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.09.2019

Für ihre erste CD mit Liedern von Wolfgang Rihm erhielten Bariton Hans Christoph Begemann und Pianist Thomas Seyboldt 2016 den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.09.2019

Unter die zeitgemäße Frage „Ist das gerecht?“ stellt das Theater Baden-Baden seine Spielzeit 2019/20.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 27.08.2019

Seit 2001 zählen die Konzerte von Marshall & Alexander traditionell zum Gastspiel-Programm des „Ötigheimer Theatersommers“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.08.2019

„Ein gesunder Mensch weiß nur noch nicht, dass er krank ist“, das wiederum weiß Doktor Knock.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 10.08.2019

#MeToo in „Die Räuber“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 04.08.2019

Das Konzert des Gastgebers Christian-Markus Raiser beim „Karlsruher Orgelsommer“ hat Tradition.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.07.2019

Mit der vor wenigen Jahren erneuerten Klais-Orgel steht die Christuskirche orgeltechnisch gut da.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 26.07.2019

Seit 30 Jahren unterrichtet der international erfolgreiche Reinhold Friedrich als Professor für Trompete an der Karlsruher Musikhochschule.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.07.2019

Ende des 19. Jahrhunderts stellt ein berühmter Spielzeugbauer seine neueste Kreation vor.