Getanzte Geschichten

Bühne & Klassik // Artikel vom 22.10.2017

Das Ballettstudio Remise serviert schon vor dem Tanz-Festival ein paar feine  kleine Appetit­häppchen aus der Tanz-Küche.

Zentrales Werk ist das Ballett „La Revue de Cuisine“, in dem ein Kochtopf, ein Topfdeckel, ein Quirl, ein Kehrbesen und ein Tischtuch ein musikalisch untermaltes Liebesdrama der besonderen Art erleben.

Außerdem im Programm: die impressionistische Tanzszene „Der Wind“ von Franz Schreker sowie Auszüge aus Prokofjews Ballett „Romeo und Julia“ und Strawinskys „Geschichte vom Soldaten“. Die Choreografie übernimmt Hélene Verry, die Musik zum Tanz steuert das Ensemble Sorpresa bei, u.a. mit dem Geiger Felix Treiber und der Pianistin Olga Zheltikova. -bes

So, 22.10., 18 Uhr, Scenario Halle, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL