Gottlos

Bühne & Klassik // Artikel vom 16.02.2024

Gottlos (Foto: Alexandre Goebel)

Was tun, wenn der eigene Sohn im Krieg fällt?

Anton ist Anfang 20 und entscheidet sich für einen Einsatz mit der Bundeswehr in Afghanistan. Er fällt, zerfetzt von einer Panzerfaust. Das Stück „Gottlos“ thematisiert an der Schnittstelle zwischen psychologischen Kammertheater und gesellschaftskritischer Studie das Danach.

Es spielen Georg Blumreiter, Sybille Denker, Natalja Althauser (von ihr stammt der Text) und Christian Packbier, Regie führt Christian Theil. -rw

Fr, 16.2., 19.30 Uhr, Das Sandkorn, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL