Händel-Festspiele 2017

Bühne & Klassik // Artikel vom 17.02.2017

Anna Bonitatibus (Foto: Frank Bonitatibus)

Im Zentrum der diesjährigen „Händel-Festspiele“ steht die Aufführung von „Semele“.

Mit dieser Oper wandte sich Händel der griechischen Mythologie zu und erzählte das Schicksal der sterblichen Semele, die sich in den Gott Jupiter verliebt und daran scheitern muss. Die Besetzung ist mit Jennifer France, Ed Lyon und Terry Wey international hochkarätig (Premiere: Fr, 17.2., 19 Uhr, auch: 19/23./28.2., 19 Uhr u. Sa, 25.2., 15 Uhr, Badisches Staatstheater, Großes Haus).

Gut zwei Wochen läuft die 40. Ausgabe des Barockfestivals, bei dem u.a. die Krimi-Autorin Donna Leon von ihrer Liebe zur Barockmusik erzählt (Sa, 18.2., 16 Uhr, Staatstheater, Kleines Haus) und das Konzert des Ensembles „Il pomo d’oro“ mit der Sopranistin Patrizia Ciofi moderiert (Sa, 25.2., 20 Uhr, Christuskirche).

Letzteres ist Teil der Reihe „Abendsterne“, die sich mit dem Countertenor Jakub Józef Orlinski, dem Kammerchor der Christuskirche, den Deutschen Händel-Solisten und Musik von Händel, Vivaldi und Corelli (So, 26.2., 20 Uhr) sowie mit der Mezzosopranistin Anna Bonitatibus in verschiedenen Primadonnenrollen (Mo, 27.2., 19.30 Uhr, jeweils Christuskirche) fortsetzt.

Den Abschluss des Festivals bestreiten Sandrine Piau (Sopran) und Vivica Genaux (Mezzosopran) mit Arien aus Händel-Opern, begleitet vom Ensemble Armonia Atenea – ein Abend im Zeichen der großen Gefühle (Do, 2.3., 20 Uhr, Großes Haus). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK BEITRÄGE





The Players

Bühne & Klassik // Artikel vom 22.06.2017

„Sechs Tage frei“ ist ein Treff der Szene.

>   mehr lesen...




Schlossfestspiele Ettlingen 2017

Bühne & Klassik // Artikel vom 22.06.2017

Mit den unterschiedlichsten Spielarten der Liebe beschäftigen sich die „Ettlinger Schlossfestspiele“ diesen Sommer.

>   mehr lesen...




Non(n)sens

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.06.2017

Noch einige Jahre bevor Sister Act in die Kinos kam, war Dan Goggins Musical von den singenden und tanzenden Nonnen mit Rampenlicht-Vorliebe ein Off-Broadway-Renner.

>   mehr lesen...




Das neue Stück & Tanz & Upcycling

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.06.2017

Der junge kongolesische Autor David-Minor Ilunga konfrontiert deutsche Polizisten mit den Ansichten eines jungen, terrorverdächtigen Afrikaners und das Publikum mit dem Problem des Racial Profiling.

>   mehr lesen...




Pinocchio 2.0

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.06.2017

Man fragt sich ja schon bei der originalen Pinocchio-Geschichte, wie das mit der wachsenden Nase gehen soll.

>   mehr lesen...




Spott-Püree

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.06.2017

Nach einem Jahr Pause serviert das Padellino wieder Kabarett zu den Ettlinger „Schlossfestspielen“.

>   mehr lesen...




Luther – einer von uns

Bühne & Klassik // Artikel vom 18.06.2017

Bis zum Reformationstag Ende Oktober, dem Höhepunkt der Reformations-Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr, ist es noch ein Weilchen hin.

>   mehr lesen...




111. Theatersommer Ötigheim

Bühne & Klassik // Artikel vom 17.06.2017

Zum 500. Reformationsjubiläum ehren die Volksschauspiele Ötigheim den frommen Rebellen beim 111. „Theatersommer“ auf Deutschlands größter Freilichtbühne.

>   mehr lesen...