Hans im Schnakenloch

Bühne & Klassik // Artikel vom 16.05.2014

Heute ist der Name des deutsch-französischen Schriftstellers René Schickele nur noch wenigen geläufig.

Doch mit seinem 1915 geschriebenen „Hans im Schnakenloch“ über eine Familie im Grenzgebiet war er zu jener Zeit immens populär. Sein Drama spielt auf dem Hof eines elsässischen Dorfes, das der Titelfigur längst zu eintönig geworden ist.

Zwar liebt Hans seine deutsche Frau Klär, aber er fühlt sich ebenso zur Französin Louise hingezogen, als der Ausbruch des Ersten Weltkriegs die Entscheidung erzwingt. Eine halbe Stunde vor Beginn gibt es eine Einführung in die Vorstellung mit französischen Übertiteln. -pat


Premiere: Fr, 16.5., 20 Uhr, Theater Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Cinderella

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2017

Die Geschichte von Cinderella – wie bei Disney – oder dem Aschenbrödel bei den Gebrüdern Grimm ist ein Klassiker der Weihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Abdelkarim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Sein erstes Soloprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft.

>   mehr lesen...




ARD Hörspieltage 2017

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Klängen lauschen, Geschichten verfolgen, in fremde akustische Welten eintauchen – das geht bei den „ARD Hörspieltagen“.

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Karlsruher Schlosskonzerte

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.10.2017

Deborah Strauss und Jeff Warschauer sammeln seit den 1980er Jahren jiddische und hebräische Musik.

>   mehr lesen...




Das Büro

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.10.2017

Ein neues Büro steht im Foyer des Staatstheaters.

>   mehr lesen...




Götterdämmerung

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach dem „Rheingold“, der „Walküre“ und „Siegfried“ folgt nun der vierte und letzte Teil des großangelegten Karlsruher Ring-Projekts.

>   mehr lesen...