HfM-Liederabende

Bühne & Klassik // Artikel vom 16.10.2020

Merlin Wagner & Lisa Golovnenko

Die Qual der Wahl hätten Freunde des klassischen Liedes an diesem Freitag gehabt.

Während HfM-Rektor Hartmut Höll am Klavier mit dem Bariton Thomas Hampson ausgewählte Beethoven-Lieder, Mahlers „Lieder eines fahrenden Gesellen“ und amerikanisches Liedgut interpretiert (Fr, 16.10. 19.30 Uhr, Rihm-Forum, Karten nur im VVK), sollte Pianistin Lisa Golovnenko ihr Solistenexamen als Duo-Partnerin des Tenors Merlin Wagner mit Liedern von Brahms und Richard Strauss gestalten.

Der Hampson/Höll-Termin ist abgesagt, der zweite Liederabend im Velte-Saal des Schloss Gottesaue von 16.10. auf Mi, 28.10., 19.30 Uhr, verlegt. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2020

Mit Kabarett und Musik setzt das Sandkorn-Ensemble im Dezember seine Veranstaltungsreihe fort, die im Sommer bei den Stadtwerken Ettlingen begonnen hat.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 06.11.2020

Das Setting dieses Marotte-Gastspiels vom Karlsruher Theater Fiesemadände ist nicht weit hergeholt.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.11.2020

Zuletzt haben die „Salzburger Festspiele“ vorgemacht, wie sich trotz und während der Pandemie mit vielen Tests auch im Vorfeld hohe Besucherzahlen, nämlich über 70.000, ohne jeden neu aufgetretenen Fall durchführen lassen.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 31.10.2020

Nach Wochen als Grundschul- und Gymnasiallehrer betritt der Hausherr endlich wieder die geliebten Bretter.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 31.10.2020

Ein Ba-Wü-Kleinkunstpreisträger, eine fränkische Wahlberlinerin und drei Hamburger Kiezhelden teilen sich an diesem Abend die Bühne.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.10.2020

Wie wunderbar sich bekannte Blues-Titel dafür eignen, verbadischd zu werden, zeigt die Zweierverschwörung von Kabarettist Martin Wacker und seinem gitarrespielen-den Namensvettern Knoch.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.10.2020

In eine Märchenidylle mitsamt schwebenden Elfen und entschlossenen Jägern entführt Robert Schumanns Vertonung von Moritz Horns Märchen „Der Rose Pilgerfahrt“, das er 1851 direkt nach der ersten Lektüre zu einem farbenreichen Chorwerk umgestaltete.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 30.10.2020

In ihrem neuen Kabarett-Comedy-Programm und einem Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern stellt Liza Kos ihre eigene Integration aus.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.10.2020

Beethovens Sonate op. 17 für Horn und Klavier ist von seinen eigenen jugendlichen Erfahrungen mit dem Waldhorn informiert.