Hochzeitsnacht in der Rue Morgue

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.08.2017

Hochzeitsnacht in der Rue Morgue

Im vergangenen Sommer stand das geheimnisvolle Haus in der Rue Morgue zum Verkauf, in dieser Saison begegnet man ihm wieder.

„Hochzeitsnacht in der Rue Morgue“ heißt das erneut von Edgar Allan Poe inspirierte Stück, das Gabriele Michel und Franco Rosa auf die Bühne des Theaters in der Orgelfabrik bringen. Ist es wirklich der geeignete Ort, um dort als Frischvermählte die erste Nacht zu verbringen?

Die Atmosphäre wirkt auf eine schwer greifbare Weise gruselig-beklemmend – wer Poes Geschichten (oder einige der in den vergangenen 30 Jahren in der Orgelfabrik gespielten Stücke) kennt, weiß, wovon die Rede ist. Eine bloße Fortsetzung vom letzten Jahr wird das neue Stück nicht sein, aber die Menschen und das Haus bleiben, was sie waren: hin- und hergerissen zwischen Wirklichkeit und Illusion, Schmunzeln und Schaudern. Es spielen u.a. Martina Eckrich, Gabriele Michel, Ulrike Schmitt, Oliver Grimm, Rainer Haring, Kumar Ramayya und Franco Rosa. -bes

Premiere: Sa, 19.8., auch: 25./26.8. und 1./2./8./9.9., je 20 Uhr, Theater in der Orgelfabrik Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Der kleine Prinz & Helge Schneider

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 25.12.2017

Mit ihrer Gefühlsdichte fügt sich die Geschichte vom „Kleinen Prinzen“ ideal in die Weihnachtszeit ein.

>   mehr lesen...




Cinderella

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2017

Die Geschichte von Cinderella – wie bei Disney – oder dem Aschenbrödel bei den Gebrüdern Grimm ist ein Klassiker der Weihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Wiegenlied für Baran

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.11.2017

Sibylle und Pierre wollen sich aktiv politisch einbringen und nehmen den kurdischen Geflüchteten Baran in ihre Wohnung auf.

>   mehr lesen...




Ma Compagnie

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.11.2017

Karlsruhe hat seine eigene Zirkustruppe.

>   mehr lesen...




Der goldne Topf

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.11.2017

Im Gegensatz zur vernunftgestählten Literatur der Aufklärung wendet sich E.T.A. Hoffmann (nicht nur) in seiner Novelle „Der goldne Topf“ einer fantastischen Welt zu.

>   mehr lesen...




Erwin Pelzig

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.11.2017

Vor dem Weggehen steht das Herkommen, das ist nur logisch.

>   mehr lesen...




Laurie Anderson

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.11.2017

Zum zehnten Mal verleihen das ZKM und das SWR Experimentalstudio aus Freiburg den „Giga Hertz-Preis“ für Elektronische Musik.

>   mehr lesen...




Bestätigung

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.11.2017

Nach der Trump-Wahl machte die Rede von der eigenen Filterbubble die Runde.

>   mehr lesen...


Filmmusik International

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.11.2017

Filmmusik hat sich längst von der Leinwand emanzipiert, gelangt in Charts, auf CDs und füllt Konzertsäle.

>   mehr lesen...