Jakobus-Theater

Bühne & Klassik // Artikel vom 16.02.2020

Meine Braut, sein Vater und ich

Die aktuelle satirisch-musikalische Produktion von Fritz Pechovsky, Mitgründer der „Kleinen Bühne“ Ettlingen, gibt’s nun auch in Karlsruhe zu sehen.

Das agile Seniorenkabarett Graue Zellen verarbeitet darin Lieder von Udo Jürgens bis Lindenberg und „Geisterdebatten“ von Till Eulenspiegel bis Caroline Neuber (So, 16.2.+23.2., 17 Uhr). Im März kehrt die Komödie „Meine Braut, sein Vater und ich“ zurück.

Um reich erben zu können, soll der eingefleischte Single Henri heiraten. Kurzerhand muss sein bester Freund, der arbeitslose Schauspieler Dodo, dran glauben – eine Scheinehe mit Hindernissen und viel Slapstick-Potenzial (ab Fr, 6.3., 20 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.07.2020

Nach ihrem antiviralen Video-Conferencing-Auftritt wird der „Kontaktnotstand“ wieder zum „Kabarettnotstand“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ veranstalten in der letzten Woche des ursprünglichen Festivalzeitraums eine Konzertwoche mit Publikum.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2020

Die Neckarstadt hat sich mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters Heidelberg, Holger Schultze, nach dem jüngsten Corona-Beschluss der Bundesregierung darauf verständigt, die für den Zeitraum 14.6. bis 2.8. datierten „Heidelberger Schlossfestspiele“ und alle damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen komplett abzusagen.