Junge Talente – Orgelmatinee

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.07.2019

Carla Braun kommt aus der osthessischen Rhön und studiert den Master Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg.

Parallel dazu bildet sie sich auch in Pop-Gesang fort und überlegt, wie sich Menschen jeden Alters fürs Musik machen (nicht nur) in der Kirche begeistern lassen können. In der Reihe „Junge Talente“ an der Christuskirche stellt sich die Mittzwanzigerin mit einem 30-minütigen Programm vor.

Zu Max Regers virtuoser Phantasie über den Choral „Halleluja, Gott zu leben bleibe meine Seelenfreud‘“ gesellt sich Bachs Fantasie und Fuge in g-Moll, die die berühmte „Kaffeewasserfuge“ enthält. Passenderweise wird vor dem Konzert zum Kaffee geladen. -fd

So, 21.7., 11.30 Uhr, Christuskirche, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein runderneuertes Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit feiern die 88 Jahre alten „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Intendant Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit sollen sie werden, die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.03.2020

60 Jahre deutsche Musikgeschichte, 50 Hits aus Rock, Pop und Schlager, gesungen von sechs namhaften Musical-Stars, die schon in „Elisabeth“, „Phantom der Oper“, „Les Miserables“, „My Fair Lady“ oder „Abba“ auf internationalen Bühnen gestanden haben, verpackt eine turbulente Komödie.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.03.2020

Er ist nicht nur Musiker und Entertainer, sondern auch Familienmensch mit Haltung.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.02.2020

Ausgezeichnet mit dem „Landesamateurtheaterpreis“ 2019 ist „Männerträume in Orange“, eine Geschichte über Geschichten, die buchstäblich auf der Straße liegen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.02.2020

Weiter geht’s mit der furiosen Räuberpistole nach Otfried Preußler.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.02.2020

Bisher meist als Autor in Erscheinung getreten, erzählt Paul Blau in feinsinnigen Chansons von der Messerstechergegend, in der er Kind gewesen ist, von der Unmöglichkeit, erwachsen zu werden und von der Erfindung des Liebeslieds.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.02.2020

Der Look ist der Hit und auch die Show ist nicht von schlechten Eltern.