Karlsruher Schlosskonzerte

Bühne & Klassik // Artikel vom 07.11.2017

In einer Kurzgeschichte erzählt Rafik Schami, wie ein armer Bauer, der nichts mehr hat, dem Teufel seine Stimme verkauft.

Dafür erhält er eine Goldmünze, die sich immer wieder erneuert. Doch aus Liebe zu seiner Frau versucht er, diesen teuflischen Pakt wieder zu lösen. Während die Schauspielerin Kathrin Reinhardt die Erzählung rezitiert, illustrieren sie das Ensemble Ziganimo und Mehrdad Zaeri mit spontanen Klängen und Zeichnungen. -fd

Di, 7.11., 19 Uhr, Schloss Karlsruhe, Gartensaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 27.08.2019

Seit 2001 zählen die Konzerte von Marshall & Alexander traditionell zum Gastspiel-Programm des „Ötigheimer Theatersommers“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 10.08.2019

#MeToo in „Die Räuber“.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.07.2019

Ende des 19. Jahrhunderts stellt ein berühmter Spielzeugbauer seine neueste Kreation vor.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.07.2019

Aus Danzig kommt Roman Perucki, wo er als Domorganist an der Kathedrale zu Oliva, als Professor an der Musikakademie und als Generaldirektor der Baltischen Philharmonie wirkt.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.07.2019

Carla Braun kommt aus der osthessischen Rhön und studiert den Master Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.07.2019

Pforzheim hat eine lange Figurentheater-Tradition, die im Sommer gerne auch im Freien präsentiert wird.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.07.2019

Bevor das Theaterhaus im August renoviert wird, tischt die Marotte im Abendprogramm noch einmal feinsten Apfelkuchen auf, gebacken aus „Adams Äpfeln“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.07.2019

Die Ohren nach oben richtet das Vocalensemble Rastatt bei seiner „Klingenden Residenz“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.07.2019

Erstmals machen der Konzertchor und der Kammerchor des KIT gemeinsame Sache.