Kinderhörspieltag Sonntag, 9. November

Bühne & Klassik // Artikel vom 05.11.2008

„Musst du mal? Na komm, ich zeig dir den Weg!“

Und schwups formt Clown Schorsch aus seinem Metermaß einen Pfeil Richtung Toiletten. Das Kind lacht und hüpft davon. Während des gesamten Kinderhörspieltages trieb schon in den vergangenen Jahren der badische Komiker seine Späße und unterhielt nicht nur die Kurzen. „Was ist eigentlich ein Dramakur?“ fragte ein junger Zuhörer, als die Dramaturgin gerade sich und das von ihr bearbeitete Hörspiel vorstellen wollte.

Spontan antwortete Schorsch anstelle der Expertin: „So eine Art Hausmeister fürs Hörspiel“. Rasch entwickelte sich ein lebhaftes Gespräch über die Bearbeitung von Romanvorlagen, das Vertonen von Bildern und die Frage, wie man ein Buch abwechslungsreich ins Radio bringen könne. Die Kinder waren ganz Ohr. Massenweise strömten sie mit ihren Eltern zum Familienhörspieltag ins ZKM. Der Sonntag ist der alljährliche Publikumsmagnet und krönende Abschluss der ARD Hörspieltage. Eröffnet wird um 11 Uhr, um 11.30 Uhr ist „Der Teddy und die Tiere“ von Michael Ende zu hören.

Zur gleichen Zeit gibt es für die ab Achtjährigen „Elfenspuk“ von Renus Berbig, den der BR produzierte. Am Nachmittag (16 Uhr) können Besucher dann dem Gewinnerstück des Deutschen Kinderhörspielpreises lauschen. Den ganzen Tag über gibt es im Kubus oder im Vortragsaal tolle Stücke für unterschiedliche Altersgruppen. Jede Menge Workshops ergänzen das Programm. So können beispielsweise von 12.30 bis 17 Uhr Gespensterorgeln aus dem Gruselfilm nachgebaut oder Lichtbilder gestaltet werden.

Wer wissen will, wie’s geht, sollte mal im HfG-Studio bei der SWR 2 Spielraumtour vorbeischauen. Unter dem Motto „Wie kommt der Vollmond ins Radio?“ verraten Hörspielmacher ihre Tricks. Höhepunkt des Tages ist das Live-Musikhörspiel um 14 Uhr „Schon schön oder Die ungewöhnliche Geschichte der Ö“ mit der hr-Bigband und dem Frankfurter Kinderchor. Für alle, die im großen Lichthof keinen Platz mehr finden (den man sich rechtzeitig sichern sollte), läuft’s auch über den Äther... -ub

ARD Hörspieltage vom 5.-9.11. im ZKM und in der HfG Karlsruhe, Eintritt frei (bis auf Radioshow, 7.11., 21.03 Uhr)
www.ard.de/radio/hoerspieltage

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL