Klanggrenzen 2013

Bühne & Klassik // Artikel vom 17.07.2013

Nicht nur diverse Karlsruher Bands experimentieren derzeit mit Crowdfunding.

Auch die klassischen Musiker vom Aramis Trio setzen auf die Geberlaune der Netzmäzene. Stattfinden wird die zweite Ausgabe ihres „Klanggrenzen“-Festivals so oder so, aber sich nicht allein auf staatliche Töpfe und Eintrittsgelder zu verlassen, stellt eine interessante Perspektive dar.

Das Festival selbst, „Klanggrenzen“, verbindet Kammermusik mit anderen Kunstformen wie Malerei, Film und Fotografie. Beim ersten Konzert (in der Städtischen Galerie) soll Musik von Kaja Saariaho, Robert Schumann, Olivier Messiaen und Peteris Vasks neue Perspektiven auf die Ausstellung „Sekt für alle“ ermöglichen. Am Fr, 26.7. haucht die Lesung aus Peter Härtlings Buch „Schubert“ frisches Leben in die Musik des Wieners, die an diesem Abend mit Stücken von Gustav Mahler kombiniert wird.

Zu hören sind unter anderem Schuberts B-Dur-Klaviertrio und die Rückert-Lieder beider Komponisten. Bereits vom 17.-22.7. kümmern sich das Trio und die Musikpädagogin Cornelia Wild in der „Musikalischen Geisterstunde“ um das Publikum von morgen, wenn es Beethovens „Geister-Trio“ op. 70, Nr. 1 als Musikvermittlungsprojekt in Kindergärten und Schulen aufbereiten. -fd

„Farbtöne“: Mi, 24.7., Städtische Galerie; „Kontraste?!“: Fr, 26.7., Musentempel, je 18.30 Uhr Einführung, 19 Uhr Konzert, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Theater Baden-Baden

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 02.09.2018

Was bleibt von einem Menschenleben übrig?

>   mehr lesen...




Marshall & Alexander

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.08.2018

Nach den Ötigheimer Jubiläumskonzerten zum 20-jährigen Bestehen des Sängerduos gehen Marc Marshall und Jay Alexander diesmal auf „Große musikalische Weltreise“.

>   mehr lesen...




Zehn Jahre „Klingende Residenz“

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.07.2018

Nach einer Weltkarriere als Opern-Komponist zog sich Rossini nach Paris ins Privatleben zurück.

>   mehr lesen...




Klingende Residenz 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.07.2018

Nach einer Weltkarriere als Opernkomponist zog sich Gioachino Rossini nach Paris ins Privatleben zurück.

>   mehr lesen...




En Suite – Allein mit Audrey Hepburn

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.07.2018

Jeder kennt sie, jeder liebt sie, „Frühstück bei Tiffany“ machte sie unsterblich: Audrey Hepburn.

>   mehr lesen...




Heidelberger Schlossfestspiele 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.07.2018

Die hochkarätigen Ensembles des Theaters und Orchesters Heidelberg und eine nahezu unschlagbare gute Spielstätte machen die „Schlossfestspiele“ zu einem der absoluten Highlights im Reigen der deutschen Theater-Open-Airs.

>   mehr lesen...




Kammertheater

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.07.2018

„Show Must Go On“ - Freddy Mercury wusste es schon lange.

>   mehr lesen...




Das neue Stück: Ulrike Syha – „Drift“

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.07.2018

An Filme von David Lynch erinnert „Drift“ von Ulrike Syha in der auslösenden Beklemmung.

>   mehr lesen...




HfM: Sinfonisches Konzert

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.07.2018

Um Bizet dreht sich alles beim Sommerkonzert des Schulmusik-Orchesters.

>   mehr lesen...