Kreisch! 2019

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.06.2019

Nach 1998 und 2004 laden die queeren Chöre der Stadt zum dritten „Süddeutsche schwul-lesbischen Chorfestival“ nach Karlsruhe ein.

Der gastgebende Weibrations-Lesbenchor Karlsruhe, Die Schrillmänner – Schwuler Chor Karlsruhe und der Chor der Queerbeet-Hochschulgruppe freuen sich auf 14 Chöre aus Süddeutschland und der Schweiz: Aus Frankfurt reisen die Mainsirenen, Donna Capella und die Liederlichen Lesben an. Aus Stuttgart kommen Musica Lesbiana und die Rosa Note, aus Nürnberg kommen die Trällerpfeifen und aus Mainz die Uferlosen. Im Saarland hat sich eigens der Festivalchor Saarbrücken gemischt hoch zwei gegründet. Die Rhein-Neckar-Region steuert die Rosa Kehlchen zum Festival bei. Gleich drei Chöre machen sich aus dem schönen München auf den Weg: Melodiva, die Philhomoniker und Lilamunde Lesbenvocal. Komplettiert wird das Festival durch die schwulen Berner Sänger Schwubs sowie Sweet & Power, auch aus Bern. Insgesamt sind rund 400 Sänger am Start.

Am Samstagmittag kann man sich beim traditionellen Straßensingen auch in der City vom sängerischen Können und den Showqualitäten der Chöre überzeugen, die zum Finale vor dem Schloss die Festival-Hymne intonieren. Online sind Kombitickets für beide Tage erhältlich. -rw

Fr+Sa, 21.+22.6., 19 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe
www.kreisch.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL