Le Città Invisibili (Die unsichtbaren Städte)

Bühne & Klassik // Artikel vom 16.04.2008

Wer lange in einer Stadt lebt, denkt oft, er kenne sie wie seine Westentasche.

Und darin finden sich oft die wundersamsten Sachen – wie in einer noch so oft und gründlich durchstreiften und "erlebten" Stadt auch. Das Teatro Potlach aus Fara Sabina in Italien hat mit seinem Stadtinszenierungsprojekt "Le Città Invisibili (Die unsichtbaren Städte)" schon weltweit in unzähligen Städten gastiert. Nun ist die Karlsruher Südstadt dran.

Mithilfe italienischer Energie, an der es speziell in diesem Stadt-Viertel ja schönerweise nicht mangelt, wird die sonst eher unsichtbare Seite des Indianer-Stadtteils erforscht. Die bekannten "Commedia dell'Arte"-Figuren Arlecchino und Pulcinella sollen durch eine Nacht voll römisch-anarchischer Heiterkeit führen, in den dekorierten Hinterhöfen, kellern, Straßen und Plätzen sind Musik, Performances und  Lichtspektakel geboten. Ein Praxistest auch für die Feierlichkeiten zum Stadtgeburtstag, der die Südstadt ja ebenfalls als eine der Hauptbühnen sehen wird.

An dem aufwändigen Gesamtprojekt, das u.a. vom  Blechdosen-Museum/Alles Kruscht, dem Verkehrsmuseum, der Schauburg,Werling, der Uhlandschule, der Johannis-Paulus, Kevin Matweew, Zuckerbecker und Wolfbräu ideel und logistisch unterstützt wird, sind folgende Karlsruher Künstler und Kulturanbieter beteiligt: Lela Armauer und Band, Vaimo, Vokalensemble Chorioso, Christina Niessen, SchauspielerInnen des Badischen Staatstheaters "Amici del teatro",
marotte Figurentheater, Pedro Weiss - Rhytmo, Drums & Dance, Budo-Club Karlsruhe e.V., Ballettschule Corpus, Ballettstudio La Remise, Siempre Tango e.V., Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Musikhochschule Karlsruhe, Jugendclub des Badischen Staatstheaters "Der Club der Sonntagsfrisuren". -tav/rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





112. Theatersommer Ötigheim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.06.2018

Seit 1906 sprengt Theater in Ötigheim alle Dimensionen.

>   mehr lesen...




Rocky Horror Show

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.06.2018

Unter dem Augenmerk des Schöpfers Richard O’Brien hat Regisseurs Sam Buntrock das Enfant terrible des Musicals inszeniert.

>   mehr lesen...




Schlossfestspiele Ettlingen 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 02.06.2018

Bevor zur Spielzeit 2019 mit Solveig Bauer erstmals in der 40-jährigen Geschichte eine Frau an der Spitze der „Ettlinger Schlossfestspiele“ steht, inszeniert Noch-Intendant Udo Schürmer seine letzten Bühnenstücke an der Alb.

>   mehr lesen...




Tête-à-tête 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.05.2018

Als die Barockstadt Rastatt 1993 vor 25 Jahren das Straßentheaterfestival „Tête-à-tête“ als neues Eventformat vorstellte, konnte kaum jemand ahnen, dass daraus das größte internationale deutsche Straßentheaterfestival entstehen würde.

>   mehr lesen...




Staatstheater: Kammerkonzerte

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.05.2018

Ein Kammerkonzert-Spezial am Staatstheater widmet sich der Liebe mit all ihren Gefühlsgipfeln, Abgründen und Seitenpfaden.

>   mehr lesen...




Liederabend mit Uliana Alexyuk

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.05.2018

Uliana Alexyuk ist seit 2015 Ensemblemitglied am Staatstheater und in dieser Spielzeit unter anderem als Woglinde im „Rheingold“ und in der weiblichen Hauptrolle in Gounods Roméo et Juliette zu erleben.

>   mehr lesen...




Sieben Geister

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.05.2018

70 Jahre deutsche Geschichte sind auch sieben Jahrzehnte Konflikte, Verdrängung und Verschweigen.

>   mehr lesen...




Die Große Impro-Nacht

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.05.2018

Nach einem tollen Start 2016 vor ausverkauftem Haus findet wieder eine „Große Impro-Nacht“ statt.

>   mehr lesen...




Tiyatro Diyalog

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.05.2018

Zu einer guten Reise gehört eine schöne Portion Ungewissheit.

>   mehr lesen...