Les Ballets C de la B

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.03.2017

Er ist ein großer Name im europäischen Tanztheater.

Der belgische Choreograf Alain Platel, der mit der Compagnie „Les Ballets C de la B“ ein schwieriges Stück mit einfachem Namen inszeniert hat: „Nicht schlafen“. Seit der Premiere bei der Ruhrtriennale 2016 tourt das Stück, in dem sich acht Männer und eine Frau zu Gustav Mahlers Musik einen existenziellen Kampf liefern und all ihre Energie in eine Szenenfolge stecken, in der gezerrt, gekämpft und Kleidung zerrissen wird, als ob es um alles oder nichts ginge – genau das Gegenteil eines ruhigen Schlafes! -bes

Di+Mi, 21.+22.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.11.2019

Das Festival für zeitgenössischen Tanz setzt auf die Verbindung in der Vielfalt.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.09.2019

Was, wenn Robinson Crusoe kein Wohlstandsbursche, sondern ein Junge vom Rande der Gesellschaft wäre?





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.09.2019

„Ein gesunder Mensch weiß nur noch nicht, dass er krank ist.“



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.09.2019

Bevor das Staatstheater seinen hauseigenen „Dead And Alive“-Slam auf die Bühne des Großen Hauses holt (So, 6.10., 19 Uhr), präsentiert dessen Moderator Philipp Herold sein Soloprogramm „Kulturensohn“ (Do, 19.9., 20 Uhr, Studio).





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.09.2019

Im alten Kühlhaus des Schlachthofs stößt Mentalmagier Radalou die Tür in eine Welt zwischen Dies- und Jenseits auf.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.09.2019

Ambitioniert: „Dschihad Calling“ nach Christian Linker ist das erste Bühnenprojekt des Phoenixtheaters in der Spielzeit 2019/20, das unter dem Motto „Identität/en“ läuft.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.09.2019

Der Cirque Nouveau boomt und mit ihm das „Atoll“-Festival, das sich nun auf zwölf Tage ausdehnt.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.09.2019

Voller Weltschmerz wandelt Manfred durch die Alpen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.09.2019

Sabine träumt von Liebe auf den ersten Wisch.