Mr. President First

Bühne & Klassik // Artikel vom 13.03.2019

Mr. President First (Foto: a.gon München)

Mit einer Uraufführung, die die Ränkespiele der Mächtigen pointiert aufs Korn nimmt, gastiert des Agon-Tourneetheater in Remchingen.

Stefan Zimmermanns Boulevard-Schauspiel lässt den einflussreichen und begüterten TV-Star Edward Tishler (Max Volker Martens) fürs amerikanische Präsidentenamt kandidieren. Als seine junge Freundin Emely Harper den kompletten Wahlkampf koordinieren soll, kommt es zum Zerwürfnis – und sie tritt fürs Liberaldemokratische Bündnis gegen ihren Ex an. -pat

Mi, 13.3., 20 Uhr, Kulturhalle Remchingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit sollen sie werden, die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.02.2020

Die mit dem begehrten „Whats On Stage“-Award als „Best New Musical“ ausgezeichnete Bühnenfassung des 92er Blockbusters geht vom Londoner West End aus auf ihre erste große Deutschland-Tournee.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.01.2020

Er zählt zum Kult der 80er und hat den Tanzfilm mit seinen eingängigen Disco-Klassikern nachhaltig geprägt.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.01.2020

Nach dem erfolgreichen Start seiner neuen Reihe im Schlachthof ist Süddeutschlands vielleicht lustigster Fahrlehrer Julian Hammer nun auch beim Neujahrskonzert der Bläserphilharmonie des Badischen Konservatoriums dabei.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.01.2020

„Das innere Schweifen, zusammengehalten durch Schritt und Atem“, so beschreibt Wolfgang Rihm das Wandern und den damit verbundenen Geisteszustand.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2020

Aktuelle und ehemalige StudentInnen der Kirchenmusik von den Hochschulen aus Frankfurt und Heidelberg gestalten die Matinee-Reihe für junge Orgeltalente 2020 mit.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 19.01.2020

Unter dem Motto „#MusikTausch“ stehen die vierten „Zwischenklänge“ des Vereins interKArt.