Neues Saisonprogramm im Haus des Gastes

Bühne & Klassik // Artikel vom 25.09.2012

Das Saisonprogramm im Bad Bergzaberner Haus des Gastes steht.

Die Salten Theater Promotion hat für die Spielzeit 2012/13 eine Auswahl zusammengestellt, die von Kabarett bis Musical, von Gregorianik bis zu glamouröser Travestie für die verschiedensten Geschmäcker das Passende parat hält. Mit einer Nacht der italienischen Oper wurde die Saison eröffnet; im September lässt die ABBA-Revival-Produktion „Dancing Queen“ den Geist der 70er wieder aufleben und ähnlich bekannte Melodien werden die Show „Musical Magics in Concert“ prägen: Von „Dirty Dancing“ bis zum „Phantom der Oper“, von „Tarzan“ bis „Elisabeth“ werden am 4.11. die beliebtesten Ausschnitte großer Musicals inszeniert.

Mit Liedern von Brecht bis Bowie, eigenen Songs und Geschichten aus ihrem Leben präsentiert Romy Haag einen Querschnitt aus 50 Jahren Bühnenerfahrung (23.11.), und Julia Neigel übernimmt im neuen Jahr den Stab und singt am 19.1. „Neigelneu“ mit zurückhaltender akustischer Bandbegleitung. Klassik, die geschmeidig ins Ohr geht, verspricht „Ich hol’ Dir vom Himmel das Blau“, eine musikalische Reise in die Donaumetropole der Operette mit dem Thalia Theater Wien (18.11.); im festlichen Rahmen singen die vielen erstklassig ausgebildeten Stimmen des Sankt Petersburger Knabenchores am 15.12. teils weltliche, teils kirchliche Lieder, und eine andere Generation Sänger tritt am 1.2. auf: Fünf gestandene Tenöre, die an großen Opernhäusern Eindruck gemacht haben, sorgen für „Musica con Passion“, Musik mit Leidenschaft, unterstützt von der Koloratursopranistin Andrea Hörkens und dem Sinfonieorchester der Staatsoper Plovdiv.

Mit einer großen Portion Extravaganz ist das „Täuschungsmanöver“ am 12.4. bepudert, die Galanacht der Travestie, bei der die Wimpern klimpern und die Meerjungfrau unterm Kostüm in Wahrheit keine ist. Das Kontrastprogramm folgt im Juni: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis greift die Gedanken der großen Hildegard von Bingen auf, untermalt von gregorianischem Chorgesang und Harfenklängen. Und als Künstler des Wortes haben sich im kommenden Jahr Meisterparodist Mathias Richling (9.3.), Paradigmenwechsler Django Asül (18.4.) und Einschmeichler Ingo Appelt (17.5.) angekündigt – letzterer mit einem vielversprechenden Thema: „Frauen sind Göttinnen“!

Haus des Gastes, Bad Bergzabern
www.saltengastspiele.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





112. Theatersommer Ötigheim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 16.06.2018

Seit 1906 sprengt Theater in Ötigheim alle Dimensionen.

>   mehr lesen...




Rocky Horror Show

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.06.2018

Unter dem Augenmerk des Schöpfers Richard O’Brien hat Regisseurs Sam Buntrock das Enfant terrible des Musicals inszeniert.

>   mehr lesen...




Schlossfestspiele Ettlingen 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 02.06.2018

Bevor zur Spielzeit 2019 mit Solveig Bauer erstmals in der 40-jährigen Geschichte eine Frau an der Spitze der „Ettlinger Schlossfestspiele“ steht, inszeniert Noch-Intendant Udo Schürmer seine letzten Bühnenstücke an der Alb.

>   mehr lesen...




Tête-à-tête 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.05.2018

Als die Barockstadt Rastatt 1993 vor 25 Jahren das Straßentheaterfestival „Tête-à-tête“ als neues Eventformat vorstellte, konnte kaum jemand ahnen, dass daraus das größte internationale deutsche Straßentheaterfestival entstehen würde.

>   mehr lesen...




Schlanker

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 25.05.2018

Der Kabarettist Lars Sörensen lebt seit zwei Jahren in Karlsruhe und initiierte im Theater Die Käuze die Veranstaltungsreihe „Kleinkunst im Wald“.

>   mehr lesen...




Das Publikum

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 25.05.2018

Wie kann Stadt jenseits von staatlichen und kommunalen Institutionen aufgebaut sein und funktionieren?

>   mehr lesen...




Staatstheater: Kammerkonzerte

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.05.2018

Ein Kammerkonzert-Spezial am Staatstheater widmet sich der Liebe mit all ihren Gefühlsgipfeln, Abgründen und Seitenpfaden.

>   mehr lesen...




Liederabend mit Uliana Alexyuk

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 20.05.2018

Uliana Alexyuk ist seit 2015 Ensemblemitglied am Staatstheater und in dieser Spielzeit unter anderem als Woglinde im „Rheingold“ und in der weiblichen Hauptrolle in Gounods Roméo et Juliette zu erleben.

>   mehr lesen...




Sieben Geister

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 18.05.2018

70 Jahre deutsche Geschichte sind auch sieben Jahrzehnte Konflikte, Verdrängung und Verschweigen.

>   mehr lesen...