Next Generation 7.0

Bühne & Klassik // Artikel vom 14.06.2017

Wer sich für den kompositorischen Nachwuchs in der elektronischen Musik interessiert, sollte das Festival „Next Generation“ unter die Lupe nehmen.

So dicht gebündelt wie hier bekommt man ihn nämlich selten zu Gehör. Studierende aus rund zwanzig Hochschulstudios in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Holland präsentieren an fünf Tagen und in fünf Nächten, was sie aktuell soundtechnisch interessiert.

Das ist durchaus wörtlich zu verstehen: „Sensorik“ lautet der Themenschwerpunkt in diesem Jahr. Die findet gerade im Bereich eigens gebauter elektronischer Instrumente, aber auch in der installativen Klangkunst regen Gebrauch. Vorträge, Diskussionen, Poster-Sessions und Workshops ergänzen das reichhaltige Konzertprogramm. -fd

Mi-So, 14.-18.6., 10-22 Uhr, ZKM, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL