Opernball 2016

Bühne & Klassik // Artikel vom 30.04.2016

Aus Pietätsgründen verzichtet das Staatstheater auf einen Ersatz für den Ende März tragisch und allzu früh verstorbenen Roger Cicero.

Das Ensemble wird seine Parts auffangen – und man darf sicher sein, dass hier die eine und andere schöne Hommage an den deutschen Jazz-Crooner entstehen wird. „Frühlingsgefühle“ ist das Motto des dieses Jahr als Tanz in den Mai angelegten Opernballs. Da gibt es Dinner und Tombola, Tanz- und Gesangseinlagen und viele Shows. Junge Stars aus dem Staatstheater-Ensemble wie Dilara Bastar, Kristina Stanek, Cameron Becker und James Edgar Knight sind dabei, das Staatsballett und der Staatsopernchor haben sich Frühlingüberraschungen ausgedacht und auch die Badische Staatskapelle spielt auf.

Im Großen Haus lässt der 1. Tanzclub Ludwigsburg einen Schwung lateinamerikanischer Frühlingsgefühle hinein, Sven und Vanessa kredenzen eine artistische Varieté-Show zu Mitternacht und die SWR Big Band sowie die Chris Genteman Group geben all dem einen Rahmen. Im Kleinen Haus wechseln sich Tanzrunden (Herr Rynkowski spielt Funk, Soul und Disco) mit Live-Lovesongs (u.a. mit Christina Niessen und Ina Schlingensiepen), Tanzworkshops und einer Zaubershow ab.

Die Foyers des Hauses sollen den ganzen Abend betanzt werden. Ansporn dazu geben Salsa-DJ Rumbero, die Combo Les Primitifs mit Sounds von Frankreich bis zum argentinischen Tango und Roberto Moreno mit Flamenco und Schlagern. Noch mehr Beine-Muntermacher warten im Studio: Da spielen DJ DK Dance, Sascha Tuxhorn und Yana Heinstein, tendenziell elektronischer. Annette Postel und Martin Wacker geleiten durch den Abend. -fd

Sa, 30.4., 20 Uhr, Badisches Staatstheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Cinderella

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 03.12.2017

Die Geschichte von Cinderella – wie bei Disney – oder dem Aschenbrödel bei den Gebrüdern Grimm ist ein Klassiker der Weihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Abdelkarim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Sein erstes Soloprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft.

>   mehr lesen...




ARD Hörspieltage 2017

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.11.2017

Klängen lauschen, Geschichten verfolgen, in fremde akustische Welten eintauchen – das geht bei den „ARD Hörspieltagen“.

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Tanz Karlsruhe 17

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.11.2017

Ins 21. Jahr geht der von Tempel und Tanztribüne auf mittlerweile vier Bühnen verteilte „Tanz Karlsruhe“ – eine Einmaligkeit unter Deutschlands Tanzfestivals!

>   mehr lesen...




Götterdämmerung

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach dem „Rheingold“, der „Walküre“ und „Siegfried“ folgt nun der vierte und letzte Teil des großangelegten Karlsruher Ring-Projekts.

>   mehr lesen...




Weingartner Musiktage junger Künstler 2017

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Vier Konzerte haben die Weingartner Musiktage junger Künstler dieses Jahr noch in petto.

>   mehr lesen...




Erik Rastetter zum Sandkorn-Neustart 2018

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Das Sandkorn-Theater soll weiter bestehen und künftig weiter spielen.

>   mehr lesen...




25 Jahre Schubertiade

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 15.10.2017

Ein Vierteljahrhundert zu bestehen, das muss eine Konzertreihe erst einmal schaffen.

>   mehr lesen...