Organum

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.09.2015

Es ist eine besondere Rückkehr.

Während der beiden Weltkriege wurden in der ehemaligen Karlsruher Munitionsfabrik Orgelpfeifen eingeschmolzen, um tödliche Projektile daraus zu gewinnen. 100 Jahre nach Baubeginn des Gebäudes, in dem mittlerweile ZKM, Städtische Galerie und Hochschule für Gestaltung (HfG) residieren, sind die Orgelpfeifen zurück. In gänzlich anderer Mission und in virtueller Form: Eine Klang-Bild-Installation in der HfG überträgt live dorthin, was acht OrganistInnen an acht Orten spielen – eine neue Komposition von Wolfgang Mitterer.

Vier Karlsruher Kirchen (Christuskirche, Ev. Stadtkirchen Karlsruhe und Karlsruhe-Durlach, Pfarrkirche St. Stephan) und vier in den Partnerstädten Halle, Nancy, Nottingham und Timisoara sind beteiligt, um der Schande der Kriege in einem aufwändigen Projekt viele laute Gegenstimmen des europäischen Zusammenhalts zu geben. -fd

Sa, 19.9., 16+21 Uhr, Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL